Aberkennungen von Asyl und subsidiärem Schutz in Österreich bis 2018

Die Statistik zeigt die Anzahl der Aberkennungen von Asyl und subsidiärem Schutz in Österreich von 2015 bis 2018. Im Jahr 2018 wurde in Österreich 732 Personen das Asyl aberkannt; 908 verloren ihren subsidiären Schutz.

Asyl erhalten jene, die gemäß der Genfer Flüchtlingskonvention als Flüchtling anerkannt werden. Gründe sind Verfolgung wegen Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer sozialen Gruppe oder politischer Gesinnung. Seit 2016 gewährt Österreich Flüchtlingen ein "Asyl auf Zeit", wobei nach drei Jahren der Asylgrund erneut geprüft wird. Subsidiärer Schutz wird gewährt, wenn keine Asylgründe vorliegen, aber bei einer Rückkehr ins Heimatland Folter oder eine Gefahr von Leib und Leben drohen. Subsidiärer Schutz wird zunächst auf ein Jahr befristet gewährt und muss dann alle zwei Jahre verlängert werden.

Anzahl der Aberkennungen von Asyl und subsidiärem Schutz in Österreich von 2015 bis 2018

Aberkennungen AsylAberkennungen Subsidiärer Schutz
2018732908
2017325175
201612481
20158245
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Bundesministerium für Inneres Österreich

Veröffentlichungsdatum

März 2019

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

2015 bis 2018

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Ausländer und Migration in Österreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.