Ergebnis der Volksabstimmung in der Schweiz Mai 2017

Die Statistik zeigt das Ergebnis der Volksabstimmung in der Schweiz vom 21. Mai 2017. Am 21. Mai 2017 wurde in der Schweiz über eine Vorlage abgestimmt: Das Energiegesetz hat das Ziel, den Energieverbrauch zu senken, die Energieeffizienz zu erhöhen und erneuerbare Energien zu fördern. Zudem wird der Bau neuer Kernkraftwerke verboten. Der Vorlage zum Energiegesetz stimmten 58,2 Prozent der Abstimmenden zu. Die Vorlage wurde damit angenommen. Die Beteiligung für diese Vorlage lag bei 42,4 Prozent der Stimmberechtigten.

Ergebnis der Volksabstimmung in der Schweiz vom 21. Mai 2017

VorlagenAnteil der Ja-StimmenBeteiligung
Energiegesetz58,2%42,4%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Bundesamt für Statistik (Schweiz)

Veröffentlichungsdatum

Mai 2017

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

21. Mai 2017

Hinweise und Anmerkungen

Alle Ergebnisse sind laut Quelle provisorisch.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Kernenergie in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.