Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Beliebteste Online-Marktplätze in der Schweiz 2018

Ranking der beliebtesten Online-Marktplätze in der Schweiz im Jahr 2018

von Eva Schultz, zuletzt geändert am 24.06.2019
Beliebteste Online-Marktplätze in der Schweiz 2018 Die Nummer eins der Schweizer Online-Marktplätze mit einem Nutzeranteil von 82 Prozent ist Ricardo.ch. Über die im November 1999 gegründet Auktionsplattform wird alle sechs Sekunden ein Artikel verkauft, im Jahr 2018 waren es laut Aussage des Unternehmens rund fünf Milliarden Produkte.
Definition

Online-Marktplätze bieten Händlern die Möglichkeit, ihre Produkte neben dem eigenen Web-Shop auf einer Plattform mit hoher Reichweite einem großen Käuferkreis anzubieten und übernehmen für sie den Service der Bestellabwicklung und Versandlogistik. Mehr als jeder dritte Online-Händler in der Schweiz nutzt Online-Marktplätze bereits als zusätzlichen Vertriebsweg, weitere 13 Prozent planen dies für die Zukunft.

Anbieter

Der Online-Riese Amazon belegt trotz seiner Weltmarktführerschaft in der Schweiz nur Platz 2 vor Zalando. Dahinter folgt die Migros-Tochter Galaxus, Marktführer im Bereich Consumer Electronics. Auch im Umsatzranking ist Amazon nur der drittgrößte Player hinter Zalando. Der deutsche Online-Händler Zalando hat sich in der Schweiz ausgesprochen gut etabliert und beherrscht den E-Commerce-Markt beinahe konkurrenzlos im Segment Bekleidung, Textilien und Mode. Die US-Auktionsplattform ebay, Urgestein für den privaten Verkauf von Waren im Internet liegt mit einem Nutzeranteil von 54 Prozent auf Platz 5 vor tutti.ch und anibis.ch. Derzeit noch wenig genutzt werden die chinesische Shopping-Plattform AliExpress oder der Online-Markt der Post für kleine stationäre Händler Kaloka. Hier kauften 8 Prozent der Befragten ein. Siroop, der Onlinemarktplatz von Coop wurde Ende des Jahres 2018 abgeschaltet.
Mehr erfahren

Ranking der beliebtesten Online-Marktplätze in der Schweiz im Jahr 2018

Anteil der Befragten
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Anteil der Befragten
--
--
--
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Eva Schultz, zuletzt geändert am 24.06.2019
Die Nummer eins der Schweizer Online-Marktplätze mit einem Nutzeranteil von 82 Prozent ist Ricardo.ch. Über die im November 1999 gegründet Auktionsplattform wird alle sechs Sekunden ein Artikel verkauft, im Jahr 2018 waren es laut Aussage des Unternehmens rund fünf Milliarden Produkte.
Definition

Online-Marktplätze bieten Händlern die Möglichkeit, ihre Produkte neben dem eigenen Web-Shop auf einer Plattform mit hoher Reichweite einem großen Käuferkreis anzubieten und übernehmen für sie den Service der Bestellabwicklung und Versandlogistik. Mehr als jeder dritte Online-Händler in der Schweiz nutzt Online-Marktplätze bereits als zusätzlichen Vertriebsweg, weitere 13 Prozent planen dies für die Zukunft.

Anbieter

Der Online-Riese Amazon belegt trotz seiner Weltmarktführerschaft in der Schweiz nur Platz 2 vor Zalando. Dahinter folgt die Migros-Tochter Galaxus, Marktführer im Bereich Consumer Electronics. Auch im Umsatzranking ist Amazon nur der drittgrößte Player hinter Zalando. Der deutsche Online-Händler Zalando hat sich in der Schweiz ausgesprochen gut etabliert und beherrscht den E-Commerce-Markt beinahe konkurrenzlos im Segment Bekleidung, Textilien und Mode. Die US-Auktionsplattform ebay, Urgestein für den privaten Verkauf von Waren im Internet liegt mit einem Nutzeranteil von 54 Prozent auf Platz 5 vor tutti.ch und anibis.ch. Derzeit noch wenig genutzt werden die chinesische Shopping-Plattform AliExpress oder der Online-Markt der Post für kleine stationäre Händler Kaloka. Hier kauften 8 Prozent der Befragten ein. Siroop, der Onlinemarktplatz von Coop wurde Ende des Jahres 2018 abgeschaltet.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
E-Commerce in der Schweiz
E-Commerce in der Schweiz

Alle Infos –
in einer Präsentation

E-Commerce in der Schweiz

Das ganze Thema "E-Commerce in der Schweiz" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "E-Commerce in der Schweiz"
  • Überblick
  • Führende Online-Händler
  • Umsätze nach Produktkategorien
  • Online-Käufer
  • Einkaufsverhalten
  • Mobile Commerce
  • Bezahlverfahren und Versandkonditionen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.