Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Entwicklung der Einwohnerzahl in Wuppertal bis 2019

In Wuppertal (kreisfreie Stadt) wohnten Ende des Jahres 2019 insgesamt 355.100 Einwohner*innen. Damit war Wuppertal die größte Stadt des Bergischen Landes. Seit 2011 ist die Bevölkerungszahl jährlich gestiegen.

Die Stadt Wuppertal in Zahlen

Die Stadt gehörte zuletzt zu den zehn größten Städten Nordrhein-Westfalens. Sie wurde nach der Wupper benannt, die knapp 34 Kilometer mit einem Gefälle von 95 Metern durch die Stadt fließt. Das Wahrzeichen der Stadt ist die Schwebebahn, mit der 1950 der Elefant Tuffi im Rahmen einer Werbeaktion für einen Zirkus fuhr. Bis heute ist unvergessen, wie Tuffi sich aus der fahrenden Bahn in die Wupper stürzte und glücklicherweise überlebte. Neben der Schwebebahn ist die Stadt auch für ihre vielen Treppen bekannt – mit fast 9.000 Stufen ist die sie die treppenreichste Stadt Deutschlands.
Einige der genannten Fakten zu Wuppertal stammen aus dem Statista-Projekt Städte in Zahlen. Jede Woche werden neue Zahlen rund um 36 deutsche Städte bereitgestellt. Zu sehen sind diese auf den Screens von Ströer, welche sich unter anderem an Straßen, Bus- und Bahnstationen oder Einkaufszentren befinden.

Stadt der Gegensätze

Das schöne Briller Viertel in Wuppertal ist das größte zusammenhängende Villenviertel Deutschlands. Die riesigen Jugendstilgebäude wurden zwischen dem späten 19. und frühen 20. Jahrhundert erbaut und sind größtenteils denkmalgeschützt. Die Stadt hat aber auch andere, nicht so prunkvolle Seiten. Der Niedergang der deutschen Textilindustrie hat hier seine Spuren hinterlassen - obwohl die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in den letzten Jahren gestiegen ist, lag die Arbeitslosenquote zuletzt mit 8,1 Prozent über dem nordrhein-westfälischen Durchschnitt. Im Jahr 2019 war Wuppertal zudem unter den 25 deutschen Städten mit der höchsten Anzahl an Straftaten pro 100.000 Einwohner*innen und die Stadt mit der fünfthöchsten Schuldnerquote Deutschlands.

Entwicklung der Einwohnerzahl in Wuppertal (kreisfreie Stadt) von 1995 bis 2019

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Statistisches Bundesamt

Veröffentlichungsdatum

Januar 2021

Region

Deutschland (Nordrhein-Westfalen)

Erhebungszeitraum

1995 bis 2019

Besondere Eigenschaften

Stichtag jedes Jahr: 31.12.

Hinweise und Anmerkungen

Diese Statistik kann unter dem im Herkunftsverweis angegebenen Link aufgerufen werden. Geben Sie hierzu den Code "12411-0015" in die Suche ein.

Ab 2011: Ergebnisse auf Grundlage des Zensus 2011.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Region Nordrhein-Westfalen"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.