Ranking der Landkreise und kreisfreien Städte nach Unternehmensanzahl in NRW 2017

Die Stadt Köln steht mit rund 57.000 Unternehmen an der Spitze dieses Rankings der Landkreise und kreisfreien Städte in Nordrhein-Westfalen, gefolgt von der Landeshauptstadt Düsseldorf mit circa 38.000 Unternehmen. Die meisten nord­rhein-west­fä­lischen Land- und Stadtkreise zählten zwischen 9.000 und 17.000 Unternehmen. Ganz unten im Ranking steht die kreisfreie Stadt Bottrop mit rund 3.600 Unternehmen.

Nordrhein-Westfalen war im Jahr 2018 das Bundesland mit den meisten Unternehmen. Insgesamt ist die Anzahl der Unternehmen in Deutschland in den letzten Jahren stetig gestiegen.

Ranking der Landkreise und kreisfreien Städte nach Anzahl der Unternehmen in Nordrhein-Westfalen im Jahr 2017

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Statistische Ämter des Bundes und der Länder

Veröffentlichungsdatum

Juni 2020

Region

Deutschland (Nordrhein-Westfalen)

Erhebungszeitraum

2017

Hinweise und Anmerkungen

Diese Statistik kann unter dem im Herkunftsverweis angegebenen Link aufgerufen werden. Geben Sie in der Suche den Code "52111-03-01-4" ein.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Region Nordrhein-Westfalen"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.