Einfluss von EU-Beschlüssen zur Bekämpfung von Drogenmissbrauch

Die Grafik zeigt das Ergebnis einer Umfrage und thematisiert den Einfluss von EU-Beschlüssen zur Bekämpfung von Drogenmissbrauch.

Sind Ihrer Meinung nach EU-Beschlüsse zur Bekämpfung von Drogenmissbrauch bedeutsamer als Beschlüsse nationaler Gremien?

EU 27Deutschland
Ja64,8%70,8%
Nein24,9%23,3%
Weiß nicht, keine Angabe10,3%5,8%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

European Commission

Veröffentlichungsdatum

Januar 2009

Region

Deutschland, EU

Erhebungszeitraum

05.09.2008 bis 09.09.2008

Anzahl der Befragten

27.081 Befragte

Altersgruppe

ab 15 Jahre

Art der Befragung

Telefonische Befragung

Hinweise und Anmerkungen

Im Rahmen der Erhebung befragte IFAK in Deutschland 1.010 Personen. Diese Frage wurde bei der Befragung in folgendem Wortlaut gestellt: "Please tell for each of the following areas if you see an added value of action being taken at EU level compared to the national level alone? - Fight against drugs abuse."

Die Quelle macht keine Angaben zu fehlenden Prozentpunkten an 100 Prozent.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Drogensucht in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.