Wöchentliche Kursdaten der Schweizer Aktienindizes Swiss Performance Index (SPI) und Swiss Market Index (SMI) von August bis November 2019
Wöchentliche Kursdaten der Schweizer Aktienindizes SPI und SMI bis November 2019
Die Kursverläufe der beiden Schweizer Aktienindizes Swiss Performance Index (SPI) und Swiss Market Index (SMI) erholen sich seit Jahresanfang 2019, nachdem 2018 das schlechteste Börsenjahr seit der Finanzkrise 2008 war. Der SPI notiert aktuell oberhalb von 12.400 Punkten, der SMI oberhalb von 10.300 Punkten.

SPI und SMI – die beiden größten Schweizer Aktienindizes

Der SPI umfasst praktisch alle börsennotierten Schweizer Aktiengesellschaften und gilt daher als Gesamtmarktindex für den Schweizer Aktienmarkt. Er ist ein Performanceindex, d.h. dass Dividendenzahlungen bei seiner Berechnung einfließen. Am 1. Juni 1987 wurde der SPI auf 1.000 Punkte festgelegt.
Der SMI ist der Leitindex des Schweizer Aktienmarktes. Da er die Aktien der 20 Schweizer Unternehmen mit der höchsten Liquidität umfasst, gilt er als Blue-Chip-Index der Schweiz. Der SMI ist ein Kurs- bzw. Preisindex, d.h. dass das zu seiner Berechnung nur die Kurse der enthaltenen Wertpapiere berücksichtigt werden, Dividenden jedoch nicht mit einfließen. Am 30. Juni 1988 wurde der SMI auf 1.500 Punkte festgelegt.

Gründe für das schlechte Börsenjahr 2018 und Ausblick für 2019

Auch global gesehen war 2018 ein schwaches Börsenjahr, was sich u.a. in den Kursverläufen vieler wichtiger Indizes widerspiegelt. Diese gaben zum Jahresende 2018 nach, z.B. der Dow Jones, der S&P 500 Index, der EURO STOXX 50-Index oder der DAX.
Die Gründe dafür sind vielfältig, liegen aber hauptsächlich in wirtschaftlichen und (geo)politischen Unsicherheiten, wie etwa dem Handelskrieg zwischen den USA und China, den Brexit-Verhandlungen oder schwächer werdenden Konjunkturindikatoren. Aufgrund der Rahmenbedingungen ist die Stimmung für das Börsenjahr 2019 zwar nicht zu optimistisch, von einer Baisse wird aber auch nicht ausgegangen.

Weitere Informationen werden in den Dossiers Börse in der Schweiz und Börse weltweit zur Verfügung gestellt.
Wöchentliche Kursdaten der Schweizer Aktienindizes Swiss Performance Index (SPI) und Swiss Market Index (SMI) von August bis November 2019
Swiss Performance Index (SPI)Swiss Market Index (SMI)
15.11.201912.460,6710.310,12
08.11.201912.451,1410.309,23
01.11.201912.371,5810.252,24
25.10.201912.306,4510.197,09
18.10.201912.062,189.965,49
11.10.201912.178,1910.017,39
04.10.201911.970,079.827,72
27.09.201912.188,3110.037,81
20.09.201912.186,8610.056,83
13.09.201912.170,6810.047,34
06.09.201912.266,7110.073,82
30.08.201912.060,929.895,65
23.08.201911.8699.744,98
16.08.201911.826,619.728,39
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

finanzen.ch

Veröffentlichungsdatum

November 2019

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

16. August bis 15. November 2019

Besondere Eigenschaften

Tagesschlusskurse, jeweils am Ende einer Woche (Freitag)

Wöchentliche Kursdaten der Schweizer Aktienindizes SPI und SMI bis November 2019
Die Kursverläufe der beiden Schweizer Aktienindizes Swiss Performance Index (SPI) und Swiss Market Index (SMI) erholen sich seit Jahresanfang 2019, nachdem 2018 das schlechteste Börsenjahr seit der Finanzkrise 2008 war. Der SPI notiert aktuell oberhalb von 12.400 Punkten, der SMI oberhalb von 10.300 Punkten.

SPI und SMI – die beiden größten Schweizer Aktienindizes

Der SPI umfasst praktisch alle börsennotierten Schweizer Aktiengesellschaften und gilt daher als Gesamtmarktindex für den Schweizer Aktienmarkt. Er ist ein Performanceindex, d.h. dass Dividendenzahlungen bei seiner Berechnung einfließen. Am 1. Juni 1987 wurde der SPI auf 1.000 Punkte festgelegt.
Der SMI ist der Leitindex des Schweizer Aktienmarktes. Da er die Aktien der 20 Schweizer Unternehmen mit der höchsten Liquidität umfasst, gilt er als Blue-Chip-Index der Schweiz. Der SMI ist ein Kurs- bzw. Preisindex, d.h. dass das zu seiner Berechnung nur die Kurse der enthaltenen Wertpapiere berücksichtigt werden, Dividenden jedoch nicht mit einfließen. Am 30. Juni 1988 wurde der SMI auf 1.500 Punkte festgelegt.

Gründe für das schlechte Börsenjahr 2018 und Ausblick für 2019

Auch global gesehen war 2018 ein schwaches Börsenjahr, was sich u.a. in den Kursverläufen vieler wichtiger Indizes widerspiegelt. Diese gaben zum Jahresende 2018 nach, z.B. der Dow Jones, der S&P 500 Index, der EURO STOXX 50-Index oder der DAX.
Die Gründe dafür sind vielfältig, liegen aber hauptsächlich in wirtschaftlichen und (geo)politischen Unsicherheiten, wie etwa dem Handelskrieg zwischen den USA und China, den Brexit-Verhandlungen oder schwächer werdenden Konjunkturindikatoren. Aufgrund der Rahmenbedingungen ist die Stimmung für das Börsenjahr 2019 zwar nicht zu optimistisch, von einer Baisse wird aber auch nicht ausgegangen.

Weitere Informationen werden in den Dossiers Börse in der Schweiz und Börse weltweit zur Verfügung gestellt.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Börse in der Schweiz"
  • Marktkapitalisierung börsennotierter Unternehmen
  • Umsätze und Abschlüsse
  • Kotierungen und Dekotierungen
  • Swiss Market Index (SMI)
  • Swiss Performance Index (SPI)
  • SIX Group
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.