Beiträge und Leistungen in der Kfz-Versicherung bis 2018

Im Jahr 2018 beliefen sich die ausgezahlten Leistungen in der Kfz-Versicherung*** (auch Kraftfahrtversicherung genannt) deutschlandweit auf rund 23,9 Milliarden Euro, die Beitragseinnahmen lagen bei etwa 27,9 Milliarden Euro. Damit machten die von den Kfz-Versicherern erbrachten Leistungen etwa 45,5 Prozent aller Leistungen in der Schaden- und Unfallversicherung Deutschlands aus. Der entsprechende Anteil der Kfz-Versicherungsbeiträge bezifferte sich auf ca. 39,5 Prozent.
Neben der gesetzlich vorgeschriebenen Kfz-Haftpflicht umfasst die Kraftfahrtversicherung die Kaskoversicherungen sowie den Zweig der Kraftfahrtunfallversicherung (oder auch Kfz-Insassenunfallversicherung).

Kfz-Haftpflichtversicherung

Die Kfz-Haftpflichtversicherung entschädigt die Unfallopfer (einschließlich der Mitfahrer des Unfallfahrers) bis zur vereinbarten Mindestversicherungssumme. Für Personenschäden liegt diese bei 7,5 Millionen Euro, für Sachschäden bei bis zu 1.220.000 Euro und für reine Vermögensschäden bei 50.000 Euro. Die einzelnen Versicherer bieten in der Regel aber deutlich höhere Versicherungssummen (Deckungssummen) an. Größter Kfz-Haftpflichtversicherer in Deutschland ist die Allianz.
Die Jahresprämie in der Kfz-Haftpflicht berechnet sich aus dem individuellen Schadenfreiheitsrabatt, der Typklasse des Fahrzeugs, den Regionalklassen sowie weiteren Merkmalen wie Garagenparkplatz oder Fahrleistung.

Kaskoversicherungen

Die Kaskoversicherungen bieten einen zusätzlichen Schutz zur Kfz-Haftpflichtversicherung, indem sie Schäden am Fahrzeug des Versicherungsnehmers abdecken. Die Teilkasko sichert u.a. gegen Glasbruch, Wildunfälle und Elementarschäden wie Sturm oder Hagel sowie gegen Diebstahl des gesamten Autos oder von Autoteilen ab. Im Jahr 2018 belief sich der Bestand an Teilkaskoverträgen auf rund 19,5 Millionen. In der Vollkaskoversicherung konnten rund 29,9 Millionen abgeschlossene Policen mehr gezählt werden. Die Vollkaskoversicherung enthält alle Leistungen der Teilkasko und kommt darüber hinaus für weitere Schäden am eigenen Auto, zum Beispiel durch einen selbst verursachten Unfall, sowie für Vandalismusschäden auf.

Beiträge und Leistungen in der Kfz-Versicherung in Deutschland von 1991 bis 2018

Leistungen*Beiträge**
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

August 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

1991 bis 2018

Hinweise und Anmerkungen

* Brutto-Aufwendungen für Versicherungsfälle des Geschäftsjahres.

** Gebuchte Brutto-Beiträge; ohne Versicherungsteuer.

*** Laut Quelle inländisches Direktgeschäft der Kraftfahrtversicherung.

Werte wurden zum besseren Verständnis der Statistik gerundet.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Kfz-Versicherung"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.