Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn pro Empfänger in der Schweiz bis 2017

Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn pro Empfänger in der Schweiz von 2007 bis 2017 (in CHF)

von Martin Mohr, zuletzt geändert am 18.03.2019
Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn pro Empfänger in der Schweiz bis 2017 Die Statistik zeigt die Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn pro Empfänger in der Schweiz von 2007 bis 2017. Die Sozialhilfe im engeren Sinn besteht aus der wirtschaftlichen Sozialhilfe. Im Jahr 2017 betrugen die Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn in der Schweiz durchschnittlich 10.120 Schweizer Franken pro Empfänger.
Die Unterscheidung zwischen Sozialhilfe im engeren Sinn (wirtschaftliche Sozialhilfe) und Sozialhilfe im weiteren Sinn geht laut Quelle auf das System der sozialen Sicherheit zurück. Die wirtschaftliche Sozialhilfe gewährleistet das Recht auf Existenzsicherung und wird nur ausgerichtet, wenn die übrigen Maßnahmen der sozialen Sicherheit nicht greifen. Sie entspricht der Sozialhilfe im engeren Sinn und bildet das letzte Auffangnetz des Systems der sozialen Sicherheit. Die übrigen Maßnahmen sind der Sozialhilfe vorgelagert, namentlich die Sozialversicherungen, die Risiken wie Alter, Invalidität oder Arbeitslosigkeit absichern, und die kantonalen Sozialleistungen, die erbracht werden, wenn die Sozialversicherungsleistungen nicht ausreichen. Letztere werden in Abhängigkeit der finanziellen Bedürfnisse der betroffenen Person erbracht und heißen deshalb auch bedarfsabhängige Sozialleistungen.
Mehr erfahren

Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn pro Empfänger in der Schweiz von 2007 bis 2017 (in CHF)

Statistik wird geladen...
Nettoausgaben pro Empfänger in CHF
201710.116
20169.961
20159.859
2014 9.791
2013 9.449
2012 9.414
2011 8.673
2010 8.362
2009 7.639
2008 7.970
2007 7.933
Nettoausgaben pro Empfänger in CHF
201710.116
20169.961
20159.859
2014 9.791
2013 9.449
2012 9.414
2011 8.673
2010 8.362
2009 7.639
2008 7.970
2007 7.933
Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Martin Mohr, zuletzt geändert am 18.03.2019
Die Statistik zeigt die Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn pro Empfänger in der Schweiz von 2007 bis 2017. Die Sozialhilfe im engeren Sinn besteht aus der wirtschaftlichen Sozialhilfe. Im Jahr 2017 betrugen die Nettoausgaben für Sozialhilfe im engeren Sinn in der Schweiz durchschnittlich 10.120 Schweizer Franken pro Empfänger.
Die Unterscheidung zwischen Sozialhilfe im engeren Sinn (wirtschaftliche Sozialhilfe) und Sozialhilfe im weiteren Sinn geht laut Quelle auf das System der sozialen Sicherheit zurück. Die wirtschaftliche Sozialhilfe gewährleistet das Recht auf Existenzsicherung und wird nur ausgerichtet, wenn die übrigen Maßnahmen der sozialen Sicherheit nicht greifen. Sie entspricht der Sozialhilfe im engeren Sinn und bildet das letzte Auffangnetz des Systems der sozialen Sicherheit. Die übrigen Maßnahmen sind der Sozialhilfe vorgelagert, namentlich die Sozialversicherungen, die Risiken wie Alter, Invalidität oder Arbeitslosigkeit absichern, und die kantonalen Sozialleistungen, die erbracht werden, wenn die Sozialversicherungsleistungen nicht ausreichen. Letztere werden in Abhängigkeit der finanziellen Bedürfnisse der betroffenen Person erbracht und heißen deshalb auch bedarfsabhängige Sozialleistungen.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "E-Zigaretten"
  • Marktüberblick
Die wichtigsten Statistiken
  • Liquids, Dampfer und E-Zigaretten
  • Konsum
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.