Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Thema Reichtum - Millionäre und Milliardäre

Als Millionär gilt eine Person mit einem Vermögen von mindestens einer Million Euro oder US-Dollar. Der Besitz eines Milliardärs, im Englischen ‚billionaire‘, beläuft sich entsprechend auf ein Vermögen von einer Milliarde, bzw. 1.000 Millionen, Euro oder US-Dollar.

Weltweit belief sich der Anteil der Bevölkerung mit einem Privatvermögen von mehr als einer Million US-Dollar laut Global Wealth Report von Credit Suisse zum Ende des Jahres 2020 auf etwa ein Prozent der Weltbevölkerung (nur Erwachsene). Ein Blick auf die Reichtums-Pyramide zeigt: während auf der einen Seite die Millionäre dieser Welt rund 46 Prozent des weltweiten Vermögens besaßen, verfügten auf der anderen Seite rund 55 Prozent der erwachsenen Weltbevölkerung (mit einem Vermögen von jeweils weniger als 10.000 US-Dollar) über lediglich ca. 1,3 Prozent des weltweiten Vermögens.

Statistik: Reichtumspyramide: Verteilung des Reichtums auf der Welt im Jahr 2020 | Statista
Dabei zentriert sich der Reichtum auf immer weniger Personen: Die Anzahl der reichsten Personen, die über genauso viel Vermögen wie die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung verfügt, ist im letzten Jahrzehnt stark gesunken; im Jahr 2009 waren es noch 380 Personen, bis zum Jahr 2018 ist die Zahl auf 26 Personen gesunken.

Im Jahr 2021 gab es laut Forbes weltweit 2.755 Milliardäre. Diese verfügten gemeinsam über ein Vermögen in Höhe von rund 9,44 Billionen US-Dollar (Stand: Jahresende 2019). Die meisten Menschen, die über ein Vermögen von mehr als einer Milliarde US-Dollar verfügten, wohnten in Europa, knapp gefolgt von Nordamerika (Stand: Jahresende 2019). Auch in Asien gab es ähnlich viele Milliardäre, aus Afrika kamen wesentlich weniger Milliardäre. 153 der Milliardäre hatten ihren Wohnsitz in Deutschland. Damit lebten Ende 2019 nur in zwei anderen Ländern mehr Milliardäre als in Deutschland: in den USA und in China. Unter den Geschlechtern gab es Ende 2019 ein deutliches Ungleichgewicht: Fast 90 Prozent aller Personen mit einem Milliarden-Vermögen waren männlich.

Nach Angaben des World Wealth Report von Capgemini gab es im Jahr 2019 weltweit über 19,6 Millionen Personen, die über ein investierbares Vermögen von 1 Million US-Dollar oder mehr verfügten. Das Vermögen dieser Personen belief sich im gleichen Jahr auf rund 74 Billionen US-Dollar. Das Land mit den meisten Millionären war laut Report die USA, im Jahr 2019 waren dies ca. 5,9 Millionen Personen. In Deutschland lebten etwa 1,5 Millionen Personen mit einem Vermögen von mindestens einer Millionen US-Dollar. Zusammen belief sich ihr Vermögen auf rund 5,8 Billionen US-Dollar.


Der reichste Mensch auf der Welt war im Juni 2021 der Amazon-Gründer und -CEO Jeff Bezos, sein Vermögen belief sich auf rund 198 Milliarden US-Dollar. Die Französin und L'Oréal-Erbin Francoise Bettencourt Meyers war mit einem Vermögen von 73,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 (Stand: April) die reichste Frau der Welt.


Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Reichtum - Millionäre und Milliardäre" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Milliardäre in Deutschland und weltweit

Millionäre und Superreiche

Reichste Familien und Personen

Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 34 Statistiken aus dem Thema "Reichtum - Millionäre und Milliardäre".

Reichtum - Millionäre und Milliardäre

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zum Thema Reichtum - Millionäre und Milliardäre

Als Millionär gilt eine Person mit einem Vermögen von mindestens einer Million Euro oder US-Dollar. Der Besitz eines Milliardärs, im Englischen ‚billionaire‘, beläuft sich entsprechend auf ein Vermögen von einer Milliarde, bzw. 1.000 Millionen, Euro oder US-Dollar.

Weltweit belief sich der Anteil der Bevölkerung mit einem Privatvermögen von mehr als einer Million US-Dollar laut Global Wealth Report von Credit Suisse zum Ende des Jahres 2020 auf etwa ein Prozent der Weltbevölkerung (nur Erwachsene). Ein Blick auf die Reichtums-Pyramide zeigt: während auf der einen Seite die Millionäre dieser Welt rund 46 Prozent des weltweiten Vermögens besaßen, verfügten auf der anderen Seite rund 55 Prozent der erwachsenen Weltbevölkerung (mit einem Vermögen von jeweils weniger als 10.000 US-Dollar) über lediglich ca. 1,3 Prozent des weltweiten Vermögens.

Statistik: Reichtumspyramide: Verteilung des Reichtums auf der Welt im Jahr 2020 | Statista
Dabei zentriert sich der Reichtum auf immer weniger Personen: Die Anzahl der reichsten Personen, die über genauso viel Vermögen wie die gesamte ärmere Hälfte der Weltbevölkerung verfügt, ist im letzten Jahrzehnt stark gesunken; im Jahr 2009 waren es noch 380 Personen, bis zum Jahr 2018 ist die Zahl auf 26 Personen gesunken.

Im Jahr 2021 gab es laut Forbes weltweit 2.755 Milliardäre. Diese verfügten gemeinsam über ein Vermögen in Höhe von rund 9,44 Billionen US-Dollar (Stand: Jahresende 2019). Die meisten Menschen, die über ein Vermögen von mehr als einer Milliarde US-Dollar verfügten, wohnten in Europa, knapp gefolgt von Nordamerika (Stand: Jahresende 2019). Auch in Asien gab es ähnlich viele Milliardäre, aus Afrika kamen wesentlich weniger Milliardäre. 153 der Milliardäre hatten ihren Wohnsitz in Deutschland. Damit lebten Ende 2019 nur in zwei anderen Ländern mehr Milliardäre als in Deutschland: in den USA und in China. Unter den Geschlechtern gab es Ende 2019 ein deutliches Ungleichgewicht: Fast 90 Prozent aller Personen mit einem Milliarden-Vermögen waren männlich.

Nach Angaben des World Wealth Report von Capgemini gab es im Jahr 2019 weltweit über 19,6 Millionen Personen, die über ein investierbares Vermögen von 1 Million US-Dollar oder mehr verfügten. Das Vermögen dieser Personen belief sich im gleichen Jahr auf rund 74 Billionen US-Dollar. Das Land mit den meisten Millionären war laut Report die USA, im Jahr 2019 waren dies ca. 5,9 Millionen Personen. In Deutschland lebten etwa 1,5 Millionen Personen mit einem Vermögen von mindestens einer Millionen US-Dollar. Zusammen belief sich ihr Vermögen auf rund 5,8 Billionen US-Dollar.


Der reichste Mensch auf der Welt war im Juni 2021 der Amazon-Gründer und -CEO Jeff Bezos, sein Vermögen belief sich auf rund 198 Milliarden US-Dollar. Die Französin und L'Oréal-Erbin Francoise Bettencourt Meyers war mit einem Vermögen von 73,6 Milliarden US-Dollar im Jahr 2021 (Stand: April) die reichste Frau der Welt.


Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 34 Statistiken aus dem Thema "Reichtum - Millionäre und Milliardäre".

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)