Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Bruttowertschöpfung der Automobilindustrie* in Deutschland im Vergleich zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung von 2008 bis 2013
(in Milliarden Euro)
Bruttowertschöpfung der Automobilindustrie im gesamtwirtschaftlichen Vergleich 2013
Die Statistik zeigt die Bruttowertschöpfung der Branche "Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen" im Vergleich zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung in Deutschland in den Jahren 2008 bis 2013. Im Jahr 2008 betrug die Bruttowertschöpfung der Kfz-Herstellung in Deutschland rund 63 Milliarden Euro. Das entsprach einem Anteil von rund 2,8 Prozent an der gesamten deutschen Bruttowertschöpfung. Die Bruttowertschöpfung ergibt sich aus dem Gesamtwert der im Produktionsprozess erzeugten Waren und Dienstleistungen abzüglich des Wertes der bei der Produktion verbrauchten Güter zu Anschaffungspreisen (Vorleistungen - z.B. Rohstoffe, Vorprodukte, Handelswaren, Reparaturleistungen usw.).
Bruttowertschöpfung der Automobilindustrie* in Deutschland im Vergleich zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung von 2008 bis 2013
(in Milliarden Euro)
JahrBruttowertschöpfung gesamtBruttowertschöpfung der Kfz-Herstellung
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

März 2014

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2008 bis 2013

Hinweise und Anmerkungen

* Diese Statistik enthält Daten der Destatis-WZ-Klasse WZ08-29 (Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen). Diese ist laut Destatis wie folgt definiert: "Diese Abteilung umfasst die Herstellung von Kraftwagen zur Personen- oder Güterbeförderung. Sie umfasst ferner die Herstellung verschiedener Teile und Zubehör sowie die Herstellung von Anhängern und Sattelanhängern."

Abgebildet wird die Bruttowertschöpfung in den jeweiligen Preisen. Für die Jahre 2012 und 2013 lag bisher kein Wert für die Branche "Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen" vor.

Bruttowertschöpfung der Automobilindustrie im gesamtwirtschaftlichen Vergleich 2013
Die Statistik zeigt die Bruttowertschöpfung der Branche "Herstellung von Kraftwagen und Kraftwagenteilen" im Vergleich zur gesamtwirtschaftlichen Bruttowertschöpfung in Deutschland in den Jahren 2008 bis 2013. Im Jahr 2008 betrug die Bruttowertschöpfung der Kfz-Herstellung in Deutschland rund 63 Milliarden Euro. Das entsprach einem Anteil von rund 2,8 Prozent an der gesamten deutschen Bruttowertschöpfung. Die Bruttowertschöpfung ergibt sich aus dem Gesamtwert der im Produktionsprozess erzeugten Waren und Dienstleistungen abzüglich des Wertes der bei der Produktion verbrauchten Güter zu Anschaffungspreisen (Vorleistungen - z.B. Rohstoffe, Vorprodukte, Handelswaren, Reparaturleistungen usw.).
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Weltweite Automobilindustrie"
  • Automobilzulieferer
  • Automobilproduktion
  • Automobilabsatz
  • Automobil-Bestand
  • Finanzen der Automobilhersteller
  • Forschung und Entwicklung
  • Sonstiges
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.