Neuzulassungen von Pkw nach Marken in Deutschland 2019

Volkswagen überragt die Konkurrenz bei den Neuzulassungen in Deutschland im Jahr 2018 - im genannten Jahr wurden mit rund 668.000 Neuzulassungen mehr Fahrzeuge der Marke Volkswagen neu zugelassen als Fahrzeuge der zweit- und drittplatzierten Marken Mercedes-Benz und Ford zusammen. Die Neuzulassungen von Mercedes beliefen sich auf etwa 340.000 und die von BMW waren mit rund 280.000 zu beziffern. Auf Rang 5 folgt Audi. Ford konnte einen Wert von rund 281.000 und ist damit die ausländische Marke mit den meisten Neuzulassungen in Deutschland im genannten Jahr. Zudem wurden rund 1.900 Fahrzeuge des reinen Elektroautoherstellers Tesla zugelassen.

Nur Erstzulassungen zählen als Neuzulassungen

Die Statistik zeigt die Anzahl neuzugelassener Personenkraftwagen nach Marken in Deutschland im Jahr 2019. Unter Neuzulassung ist die Erstzulassung eines Kraftfahrzeuges zu verstehen, jede weitere Zulassung stellt eine Wiederzulassung bzw. eine Umschreibung dar. Dabei kann auch die Erstzulassung eines älteren Autos eine Neuzulassung sein, sofern das Fahrzeug zuvor noch nicht, sei es in einem anderen Land, zugelassen wurde.

Deutsche Autokäufer vertrauen heimischen Marken

Die ersten vier Plätze des abgebildeten Rankings werden von deutschen Automobilmarken belegt. Deutsche Marken erfreuen sich bei den einheimischen Autokäufern damit großer Beliebtheit, was sich auch durch Manipulationsskandale deutscher Autobauer in den vergangenen Jahren nicht zum Negativen geändert hat. Im September 2015 stellte eine US-amerikanische Umweltbehörde Manipulationen an Automobilen der Marke Volkswagen mit Dieselmotor fest. Dieselfahrzeuge, die über eine spezielle Abschaltvorrichtung in der Motorsteuerung verfügen, erkennen, dass sich das Fahrzeug auf einem Prüfstand zur Abgasuntersuchung befindet und weisen zu diesem Zeitpunkt deutlich geringere Abgaswerte auf als im Alltagsgebrauch. Der Volkswagen Konzern und die US-Justiz einigten sich auf eine Strafzahlung von rund vier Milliarden Dollar sowie auf ein Schuldeingeständnis seitens VW. Der Abgasskandal weitete sich auf weitere, vor allem auf deutsche Automobilhersteller aus. Der dadurch für den Volkswagen Konzern entstandene finanzielle Schaden belief sich auf über 25 Milliarden Euro (Stand: 8. Dezember 2017). Laut Konzernangaben waren weitere Konzernmarken von Volkswagen von den Manipulationen betroffen.

Anzahl der Neuzulassungen von Personenkraftwagen in Deutschland im Jahr 2019 nach Marken

Anzahl der Pkw-Neuzulassungen
VW667.518
Mercedes339.185
Ford279.719
BMW279.243
Audi267.195
Opel215.864
Skoda208.171
Seat138.670
Renault131.138
Hyundai129.508
Fiat89.005
Toyota84.498
Dacia80.035
Peugeot72.709
Mazda71.630
Kia69.608
Citroen58.840
Volvo53.357
Mitsubishi52.148
Mini50.019
Smart49.138
Suzuki40.616
Nissan39.500
Porsche31.433
Sonstige20.193
Land Rover17.348
Jeep16.563
Honda15.676
Tesla10.711
Jaguar8.703
Subaru5.868
Alfa Romeo4.146
Lexus3.587
Ssangyong2.870
DS2.846
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

KBA

Veröffentlichungsdatum

Januar 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2019

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Autofahrer"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.