Inzidenzrate von Krebs in ausgewählten Ländern Europas 2018

Inzidenzrate von Krebs in ausgewählten Ländern Europas im Jahr 2018 (je 100.000 Einwohner)

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 25.04.2019
Inzidenzrate von Krebs in ausgewählten Ländern Europas 2018 Die Zahl der Krebsneuerkrankungen in Ungarn belief sich 2018 auf durchschnittlich 685 Fälle je 100.000 Einwohner. Damit verzeichnet Ungarn die höchste Inzidenzrate aller EU-Länder – rund 20 Prozent über dem EU-Durchschnitt. Auch Irland, Dänemark, Belgien und Frankreich verzeichneten ähnlich hohe Inzidenzraten. Die Gesamtzahl der Krebsneudiagnosen gibt die OECD mit rund drei Millionen an.
Brustkrebs häufigste Krebsart

Die in Europa häufigste Krebsart war 2018 Brustkrebs. Mit knapp 405.000 Neudiagnosen war die in erster Linie für Frauen gefährliche Krebsart für 13,5 Prozent aller Krebsneuerkrankungen verantwortlich. Zusammen mit 376.000 Prostatakrebs-Diagnosen unter Männern und 365.000 Lungenkrebsneuerkrankungen entfielen auf diese drei verbreitetsten Krebsarten rund 40 Prozent aller Krebsneuerkrankungen.

Inzidenzraten als Gradmesser

Die variierenden Inzidenzraten spiegeln nicht nur die unterschiedliche Zahl tatsächlicher Neuerkrankungen wider, sondern zeigen auch spezifisch nationale Entwicklungen. In Ungarn beispielsweise korrespondiert eine hohe Raucherprävalenz mit einer hohen Lungenkrebsinzidenz, die ihrerseits einen Großteil zur Krebsneuerkrankungsrate beiträgt. In anderen Ländern sind sinkende Inzidenzraten Gradmesser für die Wirksamkeit von Krebsvorsorge, Krebstherapie und -überwachung.
Mehr erfahren

Inzidenzrate von Krebs in ausgewählten Ländern Europas im Jahr 2018 (je 100.000 Einwohner)

Statistik wird geladen...
Statistik ausklappen
Fälle je 100.000 Einwohner
Ungarn685
Irland677
Dänemark662
Belgien638
Frankreich630
Vereinigtes Königreich626
Niederlande615
Slowenien599
Luxemburg594
Lettland591
Slowakei588
Tschechien583
Deutschland576
EU28569
Estland566
Schweden564
Kroatien556
Italien552
Griechenland547
Litauen538
Finnland534
Spanien515
Malta514
Polen501
Zypern495
Portugal492
Österreich470
Bulgarien448
Rumänien428
Norwegen668
Serbien547
Schweiz539
Island510
Mazedonien433
Montenegro410
Fälle je 100.000 Einwohner
Ungarn685
Irland677
Dänemark662
Belgien638
Frankreich630
Vereinigtes Königreich626
Niederlande615
Slowenien599
Luxemburg594
Lettland591
Slowakei588
Tschechien583
Deutschland576
EU28569
Estland566
Schweden564
Kroatien556
Italien552
Griechenland547
Litauen538
Finnland534
Spanien515
Malta514
Polen501
Zypern495
Portugal492
Österreich470
Bulgarien448
Rumänien428
Norwegen668
Serbien547
Schweiz539
Island510
Mazedonien433
Montenegro410
Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Statista Research Department, zuletzt geändert am 25.04.2019
Die Zahl der Krebsneuerkrankungen in Ungarn belief sich 2018 auf durchschnittlich 685 Fälle je 100.000 Einwohner. Damit verzeichnet Ungarn die höchste Inzidenzrate aller EU-Länder – rund 20 Prozent über dem EU-Durchschnitt. Auch Irland, Dänemark, Belgien und Frankreich verzeichneten ähnlich hohe Inzidenzraten. Die Gesamtzahl der Krebsneudiagnosen gibt die OECD mit rund drei Millionen an.
Brustkrebs häufigste Krebsart

Die in Europa häufigste Krebsart war 2018 Brustkrebs. Mit knapp 405.000 Neudiagnosen war die in erster Linie für Frauen gefährliche Krebsart für 13,5 Prozent aller Krebsneuerkrankungen verantwortlich. Zusammen mit 376.000 Prostatakrebs-Diagnosen unter Männern und 365.000 Lungenkrebsneuerkrankungen entfielen auf diese drei verbreitetsten Krebsarten rund 40 Prozent aller Krebsneuerkrankungen.

Inzidenzraten als Gradmesser

Die variierenden Inzidenzraten spiegeln nicht nur die unterschiedliche Zahl tatsächlicher Neuerkrankungen wider, sondern zeigen auch spezifisch nationale Entwicklungen. In Ungarn beispielsweise korrespondiert eine hohe Raucherprävalenz mit einer hohen Lungenkrebsinzidenz, die ihrerseits einen Großteil zur Krebsneuerkrankungsrate beiträgt. In anderen Ländern sind sinkende Inzidenzraten Gradmesser für die Wirksamkeit von Krebsvorsorge, Krebstherapie und -überwachung.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Krankheiten
Krankheiten

Alle Infos –
in einer Präsentation

Krankheiten

Das ganze Thema "Krankheiten" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Krankheiten"
  • Überblick
  • Volkskrankheiten
  • Krebs
  • Meldepflichtige Krankheiten in Deutschland
  • Krankheitskosten
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.