Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Pro-Kopf-Konsum von Cola und Cola-Mischgetränken in Deutschland bis 2019

Cola ist ein koffein- und kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk und gehört zu den beliebtesten Erfrischungsgetränken der Verbraucher in Deutschland – noch vor Limonade. Rund 36,1 Liter Cola und Cola-Mischgetränke betrug der Pro-Kopf-Konsum im Jahr 2019.

Führende Unternehmen in der Herstellung von Cola-Getränken

Auf dem Markt für Cola- und Cola-Mischgetränke ist eine Vielzahl von Unternehmen und Marken verteten. Bekannte Cola-Marken in Deutschland sind neben Coca-Cola und Pepsi u.a. fritz-kola, Sinalco und Afri-Cola. Die führenden Unternehmen bilden jedoch Coca-Cola und PepsiCo. Im Jahr 2019 erzielte der US-amerikanische Konzern PepsiCo im Segment Getränke einen Umsatz von 30 Milliarden US-Dollar. Die weltweiten Umsätze von Coca-Cola mit Getränken überstiegen die Umsätze von Pepsi nur leicht – und ist mit über 35 Milliarden US-Dollar der führende Cola-Hersteller weltweit. Coca-Cola führt dementsprechend auch die Spitze der wertvollsten Softdrink-Marken an. Pepsi folgt auf dem vierten Platz. Auch auf dem deutschen Markt wird die Vorreiter-Rolle des Coca-Cola-Konzerns gegenüber der PepsiCo deutlich – etwa bei den Absatzzahlen.

Gesundheitliche Auswirkungen des Cola-Konsums

Rund ein Fünftel der Verbraucher gibt an, mindestens ein Mal pro Woche ein Colagetränk zu trinken. Ein häufiger Konsum von Cola-Getränken gilt jedoch insbesondere aufgrund des hohen Zucker-, Koffein- und Phosphorsäuregehalts als bedenklich für die Gesundheit. Die meisten Cola-Konsumenten bevorzugen dabei die normale Variante des Cola-Produkts vor den Light- oder koffeinfreien Produkte – wie etwa Cola Light. Dennoch ist der Pro-Kopf-Konsum der Light-Versionen von Cola- und Cola-Mischgetränken in den vergangenen Jahren gestiegen. Während im Jahr 2012 etwa 10,1 Liter Cola-Light-Produkte getrunken wurde, waren es im Jahr 2019 rund 12,2 Liter pro Kopf. Solche Light-Produkte enthalten Zuckerersatzstoffe wie etwa Aspartam.

Pro-Kopf-Konsum von Cola und Cola-Mischgetränken in Deutschland in den Jahren 2012 bis 2019

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
16% Rabatt bis 30.09.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Veröffentlichungsdatum

März 2020

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2012 bis 2019

Hinweise und Anmerkungen

Für die Jahre 2012 bis 2018 wurden die vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten endgültigen Bevölkerungszahlen als Berechnungslage herangezogen. Die Berechnungen für das Jahr 2019 basieren auf der vom Statistischen Bundesamt derzeit geschätzten Bevölkerungszahl (83,2 Millionen Einwohner, Stichtag: 31. Dezember 2019).

Für 2019: Hochrechnung auf Grundlage der vom Statistischen Bundesamt veröffentlichten Produktionszahlen (1. - 3. Quartal 2019) und vorläufigen Außenhandelsdaten (Januar bis November 2019).

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Softdrinks"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.