Kernkraft - Verbleibende Strommenge nach Kraftwerk in Deutschland 2018

Die Statistik zeigt die verbleibenden Strommengen deutscher Kernkraftwerke im Jahr 2018. Mit Stand 31. Dezember 2018 betrug die verbleibende Strommenge bis zur Kraftwerksabschaltung des Kernkraftwerks Isar 2 rund 15 Terawattstunden. Laut Atomgesetz erfolgt die endgültige Abschaltung von Isar 2 im Jahr 2022.

Verbleibende Strommengen deutscher Kernkraftwerke im Jahr 2018

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Bundesamt für Strahlenschutz

Veröffentlichungsdatum

September 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2018

Hinweise und Anmerkungen

* Emsland: Übertragung von 17700,00 GWh auf das Kernkraftwerk Emsland aus dem verbliebenen Elektrizitätsmengenkontingent des stillgelegten Kernkraftwerkes Mülheim-Kärlich am 15. Oktober 2018.
Grundremmingen B: Übertragung von 8400,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen B sowie 1500,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen C aus dem verbliebenen Elektrizitätsmengenkontingent des stillgelegten Kernkraftwerkes Mülheim-Kärlich am 28. Mai 2015. Übertragung von 2800,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen B und 500,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen C aus dem verbliebenen Elektrizitätsmengenkontingent des abgeschalteten Kernkraftwerkes Unterweser am 28. Mai 2015. Übertragung von 8000,00 GWh auf Gundremmingen B: von Biblis B (6000,00 GWh) und von Unterweser 2000,00 GWh) am 27. Januar 2017. Die Anlage Gundremmingen B wurde am 31. Dezember 2017 abgefahren, da die Berechtigung zum Leistungsbetrieb am 31. Dezember 2017 gemäß § 7 Absatz 1a Nummer 3. AtG erloschen ist.
Grundremmingen C: Übertragung von 8400,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen B sowie 1500,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen C aus dem verbliebenen Elektrizitätsmengenkontingent des stillgelegten Kernkraftwerkes Mülheim-Kärlich am 28. Mai 2015. ) Übertragung von 2800,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen B und 500,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen C aus dem verbliebenen Elektrizitätsmengenkontingent des abgeschalteten Kernkraftwerkes Unterweser am 28. Mai 2015. Übertragung von 8000,00 GWh auf Gundremmingen C: von Biblis A (2194,24 GWh), von Biblis B (1822,48 GWh), von Mülheim-Kärlich (1983,28 GWh) und von Unterweser (2000,00 GWh) am 27. Januar 2017. Übertragung von 31000,00 GWh auf Gundremmingen C: von Mülheim-Kärlich (30000,00 GWh) und von Unterweser (1000,00 GWh) am 10. Januar 2018.
Philippsburg 1: Übertragung von insgesamt 5499,89 GWh vom Kernkraftwerk Philippsburg 1 auf das Kernkraftwerk Obrigheim am 23. Januar 2003 und 11.Mai 2005. Übertragung der verbliebenen Elektrizitätsmenge des Kernkraftwerkes Philippsburg 1 von 8454,24 GWh auf das Kernkraftwerk Philippsburg 2 am 20. März 2018.
Grafenrheinfeld: Übertragung von 500 GWh auf das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld vom Elektrizitätsmengenkontingent des abgeschalteten Kernkraftwerks Unterweser am 05. Juni 2015.
Mühlheim-Kärlich: Übertragung von 8100,00 GWh der verbliebenen Elektrizitätsmenge des stillgelegten Kernkraftwerkes Mülheim-Kärlich auf das Kernkraftwerk Biblis B am 30. Juni 2010. Übertragung von 8400,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen B sowie 1500,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen C aus dem verbliebenen Elektrizitätsmengenkontingent des stillgelegten Kernkraftwerkes Mülheim-Kärlich am 28. Mai 2015. Übertragung von 8000,00 GWh auf Gundremmingen C: von Biblis A (2194,24 GWh), von Biblis B (1822,48 GWh), von Mülheim-Kärlich (1983,28 GWh) und von Unterweser (2000,00 GWh) am 27. Januar 2017. Übertragung von 31000,00 GWh auf Gundremmingen C: von Mülheim-Kärlich (30000,00 GWh) und von Unterweser (1000,00 GWh) am 10. Januar 2018. Übertragung von 17700,00 GWh auf das Kernkraftwerk Emsland aus dem verbliebenen Elektrizitätsmengenkontingent des stillgelegten Kernkraftwerkes Mülheim-Kärlich am 15. Oktober 2018.
Unterweser: Übertragung von 2800,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen B und 500,00 GWh auf das Kernkraftwerk Gundremmingen C aus dem verbliebenen Elektrizitätsmengenkontingent des abgeschalteten Kernkraftwerkes Unterweser am 28. Mai 2015. Übertragung von 500,00 GWh auf das Kernkraftwerk Grafenrheinfeld vom Elektrizitätsmengenkontingent des abgeschalteten Kernkraftwerks Unterweser am 5. Juni 2015. Übertragung von 8000,00 GWh auf Gundremmingen B: von Biblis B (6000,00 GWh) und von Unterweser (2000,00 GWh) am 27. Januar 2017. Übertragung von 8000,00 GWh auf Gundremmingen C: von Biblis A (2194,24 GWh), von Biblis B (1822,48 GWh), von Mülheim-Kärlich (1983,28 GWh) und von Unterweser (2000,00 GWh) am 27. Januar 2017. Übertragung von 31000,00 GWh auf Gundremmingen C: von Mülheim-Kärlich (30000,00 GWh) und von Unterweser (1000,00 GWh) am 10. Januar 2018.

Werte wurden gerundet.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Kernenergie weltweit"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.