Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zur Stromwirtschaft

Die Stromerzeugung in Deutschland nahm in den vergangenen rund 30 Jahren tendenziell zu. Unter Berücksichtigung der Energiewende nahmen die Anteile der fossilen Energieträger an der Stromerzeugung in den letzten Jahren ab. Im Gegensatz dazu wurde immer mehr Strom aus Erneuerbaren Energien, wie Wind und Photovoltaik, produziert. Innerhalb der letzten zehn Jahre ist die Stromerzeugungskapazität beispielsweise der Energieträger Wind und Photovoltaik deutlich angestiegen. Letzteres verzehnfachte seine Stromerzeugungskapazität in den vergangenen 10 Jahren.

Außenhandel mit Strom

Deutschland exportiert von Jahr zu Jahr immer mehr Strom. Gleichzeitig nahm die importierte Strommenge in den letzten Jahren tendenziell ab. Am meisten Strom exportierte Deutschland im Jahr 2019 nach Österreich, in die Niederlande und in die Schweiz, während Frankreich Deutschlands wichtigster Stromlieferant war. Das Handelsvolumen für Strom wird am Spot- und Terminmarkt (EPEX SPOT bzw. EEX) gehandelt. Die monatliche Preisentwicklung am EPEX Spotmarkt ist hier zu finden.

Die größten Stromverbraucher

Der meiste Strom wird aktuell in China, den USA und in Indien verbraucht. Deutschland befand sich zuletzt auf Rang 6 der Länder mit dem höchsten Stromverbrauch. Der Nettostromverbrauch in Deutschland lag im Jahr 2019 deutlich höher als noch vor knapp 30 Jahren.
Der größte Stromverbraucher in Deutschland ist die Industrie - sie verbraucht knapp die Hälfte des gesamten Stroms. Für jeweils ein Viertel des Stromverbrauchs sind die Verbrauchergruppen "Gewerbe, Handel, Dienstleistungen" sowie "Haushalte" verantwortlich. Im Jahr 2019 verbrauchte die Industrie rund 234 Terawattstunden Strom, die Haushalte hingegen 126. Der Stromverbrauch pro Person betrug in Deutschland zuletzt durchschnittlich rund 7,2 Megawattstunden im Jahr - Tendenz sinkend.

E.ON als einer der größten Energieversorger der Welt

Das weltweite größte Energieversorgungsunternehmen war im Jahr 2020 ENEL mit Sitz in Italien. Auf Rang zwei und drei befanden sich das französische Unternehmen EDF und der japanische Versorger Tokyo Eletric Power. In Deutschland war im Jahr 2019 die E.ON AG, gemessen am Umsatz, der größte Energieversorger. Dem Rang folgten Uniper und Innogy. Zuletzt erwirtschafteten die deutschen Stromversorger Erlöse in Höhe von rund 77 Milliarden Euro.



Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 46 Statistiken aus dem Thema "Stromwirtschaft".

Strommarkt in Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Stromwirtschaft" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Energieversorger

Interessante Statista-Reporte

  • Statista Topliste
  • Statista Branchenreport - WZ-Code 35

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktEsther Shaulova
Esther Shaulova
Operations Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)