Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Entwicklung der täglichen Fallzahl des Coronavirus (COVID-19) in Österreich 2020

Die Zahl der durch das Coronavirus neu gemeldeten Fälle lag am 03. Dezember bei 3.373 Personen. Auf die starken täglichen Anstiege von März bis April reagierte der Bundesrat mit einer Vielzahl von Maßnahmen. Mithilfe der politischen Maßnahmen konnten die Zahlen der Neuinfektionen im Mai und Juni auf niedrigem Niveau gehalten werden.

Wie kommt Österreich durch die zweite Welle der Corona-Pandemie?

Wie in einigen anderen europäischen Staaten steigt die Zahl der täglichen neu gemeldeten Fallzahlen in Österreich seit Juli wieder an. Die Entwicklung bestätigt die befürchtete zweite Welle der Corona-Pandemie. Als Auslöser für die steigenden Zahlen wird unter anderem der Urlaubsverkehr während der Sommerferien in Europa gesehen. Aus diesem Grunde wurden nach den erfolgten Lockerungen wieder zunehmende Beschränkungen beschlossen. Für einige Regionen sprach der Bundesrat Reisewarnungen aus, wie zum Beispiel für Kroatien und Spanien, die unter der österreichischen Bevölkerung beliebte Reiseziele sind. Der Verlauf des Virus ist in Österreich je nach Bundesland sehr unterschiedlich. War zu Beginn der ersten Welle vor allem das Bundesland Tirol mit dem damaligen Hotspot Ischgl stark betroffen, verzeichnet aktuell das Bundesland Wien die höchsten Infektionszahlen.

Wo lag der Ursprung des Corona-Ausbruchs?

Im Dezember 2019 wurden in China erste Erkrankungen durch den Erreger SARS-CoV-2 gemeldet. Dabei war zunächst die Metropole Wuhan in der Provinz Hubei am stärksten betroffen. Die Ausbruchsquelle ist noch nicht abschließend identifiziert, führt jedoch vermutlich zu einem in Wuhan ansässigen Tiermarkt. Der Krankheitsverlauf ähnelt dem von anderen viralen Erkrankungen mit Symptomen wie Fieber, Husten und Atemnot. Innerhalb weniger Wochen verbreitete sich das Virus nicht nur auf die Nachbarländer sondern nahezu über die ganze Welt.

Entwicklung der täglich neu gemeldeten Fallzahl des Coronavirus (COVID-19) in Österreich seit 25. Februar 2020

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

BMSGPK (Österreich)

Veröffentlichungsdatum

Dezember 2020

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

25. Februar bis 03. Dezember 2020

Besondere Eigenschaften

Bestätigte Erkrankungsfälle

Hinweise und Anmerkungen

Die epidemiologische Kurve zeigt den tatsächlichen Zuwachs an positiv getesteten Personen. Sie ist eine Möglichkeit die Ausbreitungsdynamik einer Epidemie im Zeitverlauf darzustellen. Die Zuordnung zu einem Datum erfolgt je nach Verfügbarkeit der Informationen in folgender Reihenfolge: Diagnosedatum > Erkrankungsdatum > Meldedatum. Die Daten stammen aus dem Epidemiologischen Meldesystem.

Die Quelle weist darauf hin, dass es in den folgenden Tagen noch zu Abweichungen der Angaben im AGES Dashboard im Vergleich zum Amtlichen Dashboard aufgrund von Datenvalidierungen kommen kann.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Coronavirus (COVID-19) in Österreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.