Top 20 Nationalitäten von Ausländern in Spanien im Jahr 2018

Im Jahr 2018 verzeichnet Spanien 682.023 Bürger mit marokkanischer Staatsangehörigkeit, womit Marokkaner die größte ausländische Bevölkerungsgruppe in Spanien darstellen. Obwohl es sich bei Marokko im Vergleich zu anderen afrikanischen Staaten um ein eher stabileres Land handelt, migrieren besonders viele Jugendliche aus Marokko nach Spanien.

Koloniales Erbe

Unter den Top 20 der ausländischen Staatsangehörigkeiten in Spanien sind sieben Staaten vertreten, in denen aufgrund des kolonialen Erbes Spanisch die Amtssprache ist:
  • Kolumbien
  • Ecuador
  • Venezuela
  • Argentinien
  • Bolivien
  • Peru
  • Honduras

Auch Durch die hohe Anzahl von lateinamerikanischen und afrikanischen Staatsbürgern ergibt sich, dass deutlich mehr Personen mit einer Nicht-EU-Staatsangehörige in Spanien leben.

Erfassung der Staatsangehörigkeit nicht des Herkunftslandes

Bei dieser Statistik ist die jeweilige Staatsangehörigkeit des Bürgers die entscheidende Variable, nicht sein Herkunftsland. Dies bedeutet, dass keine Aussage darüber getroffen werden kann, aus welchem Herkunftsland der jeweilige Bürger in das Zielland migrierte.

Die Staatsangehörigkeit ist die besondere rechtliche Bindung zwischen einer Person und ihrem Staat, die durch Geburt oder durch Einbürgerung (je nach den nationalen Rechtsvorschriften durch Erklärung, Wahl, Eheschließung oder auf anderen Wegen) erworben wird. Ausländische Staatsangehörige sind Personen, die keine Staatsangehörigen des Landes sind, in dem sie ihren Wohnsitz haben. Darunter fallen auch Staatenlose.

Spanien: Anzahl der Ausländer in Spanien aufgeschlüsselt nach den 20 häufigsten Staatsangehörigkeiten im Jahr 2018

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Juni 2019

Region

Spanien, EU

Erhebungszeitraum

2018

Hinweise und Anmerkungen

Aufgrund teils unterschiedlicher Definitionen kann es zwischen den hier vorliegenden Daten der europäischen Statistikbehörde Eurostat und den Daten der nationalen Statistikbehörden Abweichungen geben.

* Unter Anerkannte Nichtstaatsangehörige werden Personen verstanden, die von keinem Staat nach den jeweiligen Gesetzen eines Landes als Staatsbürger anerkannt werden, jedoch eine Verbindung zu einem bestimmten Land hergestellt haben. Durch die Anerkannte Nichtstaatsangehörigkeit hat die Person jedoch nicht dieselben Rechte und Pflichten eines Staatsangehörigen. Anerkannte Nichtstaatsangehörige werden als Unionsbürger nicht mitgezählt.

Als Person mit "unbekannter Staatsbürgerschaft" werden Personen bezeichnet, die nicht staatenlos sind, deren Nationalität jedoch (aus verschiedensten Gründen) unklar ist.


Als Staatenlos wird nach Artikel 1 der 1954 Konvention (Übereinkommen über die Rechtsstellung der Staatenlosen) eine Person bezeichnet, die von keinem Staat nach den jeweiligen Gesetzen des Landes als Staatsbürger anerkannt wird.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Spanien"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.