Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zum Thema E-Scooter

Seit Juli 2019 in Deutschland zugelassen, haben sie in vielen Städten bereits nachhaltig das Straßenbild geprägt: E-Scooter. Rund 54.000 der elektrisch angetriebenen Tretroller waren im September 2019 gewerblich in der Bundesrepublik unterwegs, circa 11.000 davon allein in Berlin. Schnell wuchs das Interesse der Bevölkerung, pro Stunde wurden in Deutschland rund 13 Roller gesichtet, in der Nähe von Sehenswürdigkeiten waren es gar knapp 30 Exemplare je 60 Minuten.

Ein weiterer Indikator für die Nachfrage nach E-Scootern sind die Downloadzahlen der dazugehörigen Apps, denn ohne diese lassen sie sich nicht ausleihen. Verzeichnete der Anbieter Tier beispielsweise im Frühjahr 2020 etwa 40.000 bis 45.000 neue App-Downloads pro Monat, stiegen diese in den folgenden Sommermonaten deutlich an. Ein Trend, der sich auch bei anderen Anbietern wie Lime oder Bird ablesen lässt.

Bisher zeigen sich vor allem jüngere Menschen interessiert und damit als potenzielle Kunden. Dieser Umstand führt zu Kritik, denn häufig werden die Geräte zumeist von denjenigen genutzt, die andernfalls bereits auf öffentliche Verkehrsmittel, Fahrräder oder die eigenen Füße setzen würden. Die von Anbietern und Städten bei der Einführung der Dienste angeführte reduzierende Wirkung auf den Autoverkehr erfolgte bisher nur im geringen Maße. Dem gegenüber stehen der innerstädtische Platzverbrauch, die kurze Lebensdauer und eine vergleichsweise hohe CO2-Emission.

Für das Fahren mit E-Scootern ist in Deutschland die Nutzung von Fahrradwegen oder Schutzstreifen vorgeschrieben. Wo diese nicht vorhanden sind, sind Fahrbahnen oder Seitenstreifen zu nutzen. Das Befahren von Gehwegen ist hingegen verboten. Dies und die wenigen Schutzmaßnahmen bei gleichzeitig relativ hohen Geschwindigkeiten sorgen für ein gewisses Unfallrisiko bei der Nutzung der E-Roller. In Deutschland wurden in den ersten drei Monaten des Jahres 2020 bereits 251 Verkehrsunfälle mit Personenschaden verzeichnet. In München lag die Zahl der Unfälle pro einer Million gefahrener Kilometer für E-Scooter bei 14,9. Zum Vergleich: Für die gleiche Anzahl an zurückgelegten Kilometern ereigneten sich durchschnittlich nur 1,9 Unfälle mit Fahrradfahrern.

Interessante Statistiken

In den folgenden 5 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 30 Statistiken aus dem Thema "E-Scooter".

E-Scooter

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "E-Scooter" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Anbieter

Unfälle

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.

Statista Locations
KontaktJens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

KontaktEsther Shaulova
Esther Shaulova
Operations Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

KontaktZiyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

KontaktLodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

KontaktCatalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LATAM– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)