Statistiken zu Wien

Wien ist die Hauptstadt von Österreich und mit über 1,9 Millionen Einwohnern Anfang 2021 auch die mit Abstand größte Stadt des Landes. Die Bevölkerungszahl ist in den letzten Jahren stetig gewachsen; 2020 um 0,5 Prozent. Dies ist vor allem auf die Zuwanderung in die Stadt zurückzuführen. Vor diesem Hintergrund ist auch der Ausländeranteil in Wien auf 31,5 Prozent Anfang 2021 gestiegen; das ist der höchste Wert aller Bundesländer. Die größte Ausländergruppe sind dabei Serben, gefolgt von Deutschen und Türken.

Wirtschaft

Auch wirtschaftlich ist Wien das Zentrum des Landes: Die Wirtschaftsleistung betrug 2020 rund 95,7 Milliarden Euro; das entsprach 25,4 Prozent des gesamten österreichischen Bruttoinlandsprodukts. Circa 859.000 Erwerbstätige sind in der Stadt ansässig. Allerdings hatte Wien mit 15,1 Prozent erneut die deutlich höchste Arbeitslosenquote aller Bundesländer.

Politik & Verwaltung

Die stärkste politische Kraft im sog. "roten Wien" ist traditionell die SPÖ: Bei der letzten Gemeinderatswahl im Oktober 2020 erlangte sie 41,6 Prozent der Stimmen und 46 Mandate. Die Wahlbeteiligung lag bei 65,3 Prozent. Infolge dieses Wahlergebnisses wird Wien von einer Koalition aus SPÖ und NEOS unter Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) regiert.

Immobilien

Wie in anderen Metropolen hat auch in Wien der Wohnungsmarkt eine hohe Bedeutung. Im Jahr 2019 gab es in der Stadt rund 912.000 Hauptwohnsitzwohnungen. Davon waren 78,1 Prozent Mietwohnungen, viele in Gemeindebauten, d.h. in kommunalen sozialen Wohnblöcken. Die durchschnittliche Miete betrug inklusive Betriebskosten 554,6 Euro. Sie ist in den letzten Jahren trotz des großen sozialen Faktors auf dem Wohnungsmarkt stetig gestiegen.

Verkehr

Ebenso ist der Verkehr in Wien ein wichtiges Thema. Ende 2020 waren dort rund 719.000 Pkw registriert; ihre Zahl nimmt kontinuierlich zu. Im gleichen Jahr kamen bei Straßenverkehrsunfällen 12 Menschen zu Tode; womit der niedrige Stand des Vorjahres gehalten werden konnte. Die Fahrgastzahl des öffentlichen Nahverkehrs der Wiener Linien ist aufgrund der Corona-Pandemie deutlich gesunken und lag 2020 bei 574 Millionen. Das Radverkehrsnetz hingegen wird ständig ausgebaut und erreicht nunmehr eine Länge von circa 1.470 Kilometern. Über den Flughafen Wien-Schwechat ist Wien mit der Welt verbunden; 2020 wurden hier pandemiebedingt allerdings nur insgesamt 7,8 Millionen Flugpassagiere gezählt; ein massiver Rückgang gegenüber den Vorjahren.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Wien" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Bevölkerung

Wirtschaft

Politik

Wohnungsmarkt

Verkehr

Interessante Statistiken

In den folgenden 14 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 157 Statistiken aus dem Thema "Wien".

Wien

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zu Wien

Wien ist die Hauptstadt von Österreich und mit über 1,9 Millionen Einwohnern Anfang 2021 auch die mit Abstand größte Stadt des Landes. Die Bevölkerungszahl ist in den letzten Jahren stetig gewachsen; 2020 um 0,5 Prozent. Dies ist vor allem auf die Zuwanderung in die Stadt zurückzuführen. Vor diesem Hintergrund ist auch der Ausländeranteil in Wien auf 31,5 Prozent Anfang 2021 gestiegen; das ist der höchste Wert aller Bundesländer. Die größte Ausländergruppe sind dabei Serben, gefolgt von Deutschen und Türken.

Wirtschaft

Auch wirtschaftlich ist Wien das Zentrum des Landes: Die Wirtschaftsleistung betrug 2020 rund 95,7 Milliarden Euro; das entsprach 25,4 Prozent des gesamten österreichischen Bruttoinlandsprodukts. Circa 859.000 Erwerbstätige sind in der Stadt ansässig. Allerdings hatte Wien mit 15,1 Prozent erneut die deutlich höchste Arbeitslosenquote aller Bundesländer.

Politik & Verwaltung

Die stärkste politische Kraft im sog. "roten Wien" ist traditionell die SPÖ: Bei der letzten Gemeinderatswahl im Oktober 2020 erlangte sie 41,6 Prozent der Stimmen und 46 Mandate. Die Wahlbeteiligung lag bei 65,3 Prozent. Infolge dieses Wahlergebnisses wird Wien von einer Koalition aus SPÖ und NEOS unter Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) regiert.

Immobilien

Wie in anderen Metropolen hat auch in Wien der Wohnungsmarkt eine hohe Bedeutung. Im Jahr 2019 gab es in der Stadt rund 912.000 Hauptwohnsitzwohnungen. Davon waren 78,1 Prozent Mietwohnungen, viele in Gemeindebauten, d.h. in kommunalen sozialen Wohnblöcken. Die durchschnittliche Miete betrug inklusive Betriebskosten 554,6 Euro. Sie ist in den letzten Jahren trotz des großen sozialen Faktors auf dem Wohnungsmarkt stetig gestiegen.

Verkehr

Ebenso ist der Verkehr in Wien ein wichtiges Thema. Ende 2020 waren dort rund 719.000 Pkw registriert; ihre Zahl nimmt kontinuierlich zu. Im gleichen Jahr kamen bei Straßenverkehrsunfällen 12 Menschen zu Tode; womit der niedrige Stand des Vorjahres gehalten werden konnte. Die Fahrgastzahl des öffentlichen Nahverkehrs der Wiener Linien ist aufgrund der Corona-Pandemie deutlich gesunken und lag 2020 bei 574 Millionen. Das Radverkehrsnetz hingegen wird ständig ausgebaut und erreicht nunmehr eine Länge von circa 1.470 Kilometern. Über den Flughafen Wien-Schwechat ist Wien mit der Welt verbunden; 2020 wurden hier pandemiebedingt allerdings nur insgesamt 7,8 Millionen Flugpassagiere gezählt; ein massiver Rückgang gegenüber den Vorjahren.

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)