Statistiken zum Thema Brauwirtschaft in Österreich

In Österreich werden pro Kopf und Jahr gut 100 Liter Bier getrunken – ein Wert, der sich innerhalb der letzten 15 Jahre kaum änderte. Im europäischen Vergleich liegt Österreich damit auf Platz drei hinter Tschechien und Deutschland.

Die Anzahl der Brauunternehmen in Österreich hat sich in den letzten Jahren deutlich erholt: gab es im Jahr 1980 rund 50 Brauunternehmen, so waren es um die Jahrtausendwende wieder 100 und im Jahr 2015 wurden 205 Brauereien verzeichnet. Verantwortlich hierfür ist der Trend zu Klein- und Kleinstbrauereien, die im Jahr 1980 quasi ausgestorben waren und mit weniger als 20 Beschäftigten im Jahr 2015 rund 180 Braustätten ausmachten. Zusammen machen sie jedoch nur einen Anteil von rund einen Prozent des Bierausstoßes von jährlich rund 9 Millionen Hektolitern in Österreich aus. Für rund 77 Prozent der Bierproduktion in Österreich sind Großbrauereien mit 500 und mehr Beschäftigen verantwortlich. Zu den größten Brauereigruppen Österreichs zählen die Brau Union Österreich, die Stieglbrauerei, Egger Bier und die Ottakringer Brauerei. Gebraut werden vor allem die Biersorten Lager und Märzenbier sowie Vollbier. Knapp eine Million Hektoliter jährlich sind für den Export bestimmt, während der Import nur 0,7 Millionen Hektoliter jährlich umfasst. Die Österreicher trinken also überwiegend österreichisches Bier.

Brauwirtschaft in Österreich - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Weitere interessante Themen aus der Branche "Bier"

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.