Statistik-Lexikon: Definition Statistik für Anfänger - Einführung in die Statistik

Möglicherweise ist vielen von uns gar nicht bewusst, wie häufig wir im Medienzeitalter mit Statistiken bombardiert werden. Öffnen Sie nur eine Zeitung und sie werden sofort mit etlichen Zahlen und Diagrammen konfrontiert. Die Kriminalitätsrate sinkt! Die Scheidungen nehmen zu! Dreimal so viele Frauen wie Männer nehmen Schlafmittel! Und ist dieser Politiker gut oder jene Koalition gewollt? Statistiken machen Sachverhalte auf einen Blick in einer Grafik sichtbar – und manchmal nur in einer einzigen Zahl. 30 Prozent der Deutschen sind Single. Statistiken geben Orientierung. Wie entwickelt sich etwas? Was denkt die Mehrheit? Sie sind ein Fels in der medialen Brandung. Journalisten greifen gerne amüsante Statistiken heraus – zum Beispiel, dass sich jeder fünfte Deutsche nicht für Zahnpflege interessiert und 22 Prozent kein Deodorant verwenden. Doch auch Institutionen, Unternehmen und Parteien kommen auf die Meinungsforschung zurück, um ihre Themen in den Mittelpunkt zu rücken. Dabei kann es genauso um Ökostrom gehen wie um das Verbot von Schönheits-OPs. Und nicht zuletzt die Medien selbst befragen uns gerne zu unzähligen Themen, sei es zu einem Urlaub im Weltall, zu unserer Vorliebe für Gewaltfilme oder zu unseren Moralansichten in Sachen Untreue. Warum? Weil die meisten von uns gerne darüber lesen, was Familie, Freunde und Nachbarn wohl über Heidi Klum und Horst Köhler denken mögen. Unsere Webseite zeigt tausende Themen zu Menschen und Meinungen, gebündelt in Zahlen und gegossen in Balken. Hier wollen wir uns mit Ihnen einen kurzen Blick hinter die Kulissen gestatten.

Weiter mit "Der Mensch als statistische Einheit"

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den einzelnen Definitionen in unserem Statistik-Lexikon um vereinfachte Erläuterungen handelt. Hierbei ist es das Ziel, die einzelnen Begriffe einer möglichst breiten Nutzergruppe näher zu bringen. Insofern besteht die Möglichkeit, dass einzelne Definitionen wissenschaftlichen Standards nicht zur Gänze entsprechen.

Lexikon-Einträge mit S