Statistik-Lexikon: Definition Statistik für Anfänger - der Mensch als statistische Einheit

Manchmal werden wir selbst in einer Statistik aufgezählt – wenn beispielsweise die Bundesrepublik eine Volkszählung macht. Sie sind dann eine statistische Einheit, vielleicht mit den Merkmalen: 35-Jährig, männlich, kaufmännischer Angestellter und 1,87 Meter groß. Was der Staat mit diesen Informationen anfängt? Die Behörde teilt Sie in eine Altersgruppe von arbeitsfähigen Erwachsenen ein. Sie haben einen Job, benötigen also keine staatlichen Versorgungsmaßnahmen, die zu budgetieren sind. Aber Sie verlangen nach Straßen für den Arbeitsweg, Schulen für Ihren Nachwuchs, Sicherheit durch Polizisten usw. Viele dieser Notwendigkeiten werden anhand statistischer Kennzahlen geplant. Auch Ihre Körpergröße dient dazu, die Durchschnittsgröße der Bevölkerung zu errechnen – etwa um eine DIN-Norm festzulegen, die standardisierte Türhöhen bestimmt. In Deutschland dient der jährliche Mikrozensus der Erhebung dieser Daten. In dieser größten regelmäßigen Befragung auf deutschem Boden werden jedes Jahr rund ein Prozent der Privathaushalte in Deutschland interviewt, also rund 830.000 Menschen.

Weiter mit "Geschichte der Statistik".

Bitte beachten Sie, dass es sich bei den einzelnen Definitionen in unserem Statistik-Lexikon um vereinfachte Erläuterungen handelt. Hierbei ist es das Ziel, die einzelnen Begriffe einer möglichst breiten Nutzergruppe näher zu bringen. Insofern besteht die Möglichkeit, dass einzelne Definitionen wissenschaftlichen Standards nicht zur Gänze entsprechen.

Lexikon-Einträge mit S