Forderungsentwicklung privater Haushalte in Österreich nach Finanzinstrument 2019

Die Statistik zeigt die Entwicklung der finanziellen Forderungen der privaten Haushalte in Österreich nach Finanzierungsinstrument im Jahr 2019. Die Einlagen der privaten Haushalten in Österreich waren im Jahr 2019 um 4,28 Prozent gegenüber dem Jahr 2018 gewachsen. Die Veränderungen kommen zustande durch Transaktionen sowie Bewertungs- und sonstige Effekte. Die finanziellen Forderungen stehen auf der Aktivseite der finanziellen Vermögensbilanz.

Entwicklung der finanziellen Forderungen der privaten Haushalte in Österreich nach Finanzierungsinstrument im Jahr 2019

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

49 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
16% Rabatt bis 30.09.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Juli 2020

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

2019

Besondere Eigenschaften

Nominell; Nicht saisonbereinigt

Hinweise und Anmerkungen

Private Haushalte: Einzelunternehmen abhängig von der Anzahl der Beschäftigten, selbständige Landwirte, selbständig Erwerbstätige, Zusammenschlüsse von selbständig Erwerbstätigen und Privatpersonen nicht aber Privatstiftungen.

Finanzierungsinstrumente:

  • Einlagen:
    Täglich fällige und sonstige Einlagen
  • Direkte Wertpapierveranlagung:
    Kurz- und langfristige verzinsliche Wertpapiere, (nicht-)börsennotierte Aktien
  • Investmentzertifikate
  • (Alters-)Vorsorgeprodukte:
    Lebensversicherungsansprüche, kapitalgedeckte Pensionsansprüche, Ansprüche auf andere Leistungen als Altersversicherungsleistungen
  • Anteilsrechte, nicht in Aktien verbrieft
  • Sonstige finanzielle Ansprüche:
    Bargeld, kurz-, langfristige und Handelskredite, Nicht-Lebensversicherungsansprüche, übrige Forderungen inklusive Finanzderivate

Die Prozentwerte wurden aus den in der Quelle angegebenen absoluten Zahlen (Jahreswerte) selbst errechnet und gerundet. Die Jahreswerte entsprechen den Werten des jeweiligen vierten Quartals.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 49 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Vermögen der privaten Haushalte in Österreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.