Ranking der 10 am höchsten entwickelten Staaten in West-Zentralafrika gemäß BTI 2018

Diese Statistik zeigt das Ranking der 10 Transformationsländer in West- und Zentralafrika mit dem höchsten Entwicklungsstand von Demokratie und Marktwirtschaft nach dem Bertelsmann Transformationsindex (BTI) 2018. Ghana belegt mit einem Statusindexwert von 6,75 Punkten Platz 1 der demokratischsten und marktwirtschaftlichsten Transformationsländer in West- und Zentralafrika gemäß BTI 2018. Der Entwicklungsstand Ghanas auf dem Weg zu Demokratie und Marktwirtschaft wird mit "eingeschränkt" bewertet.

Der Entwicklungsstand eines Landes auf dem Weg zu Demokratie und Marktwirtschaft wird mit dem Statusindexwert abgebildet. Der Statusindexwert wird aus den Mittelwerten der Indizes für politische Transformation und wirtschaftliche Transformation gebildet.

Klassifikation Status-Index:

8,50 bis 10 Punkte: weit fortgeschritten
7,00 bis 8,49 Punkte: fortgeschritten
5,50 bis 6,99 Punkte: eingeschränkt
4,00 bis 5,49 Punkte: stark eingeschränkt
0 bis 3,99 Punkte: gescheitert oder nicht vorhanden

West-Zentralafrika*: Ranking der 10 Länder mit dem höchsten Entwicklungsstand von Demokratie und Marktwirtschaft nach dem Bertelsmann Transformationsindex 2018

Status-Indexwert von 1 bis 10 (je höher desto besser)
Ghana 6,75
Benin 6,43
Senegal 6,18
Liberia 5,56
Burkina Faso 5,45
Elfenbeinküste5,38
Guinea 5,28
Sierra Leone 5,15
Mali 5,14
Niger 5,13
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Bertelsmann Stiftung

Veröffentlichungsdatum

März 2018

Region

Afrika

Erhebungszeitraum

Ende Januar 2017

Hinweise und Anmerkungen

* Laut Quelle West- und Zentralafrika.

Der BTI untersucht die Qualität von Demokratie, Marktwirtschaft und politischem Management in 129 Entwicklungs- und Transformationsländern. Dabei werden für jedes Land drei getrennte Dimensionen analysiert: die politische Transformation, die wirtschaftliche Transformation und das Transformationsmanagement. Für alle drei Dimensionen wird jeweils getrennt ein Index gebildet, der von 1 = geringste Ausprägung bis 10 = vollständige Ausprägung reicht - je höher desto besser.

Die politische Transformation wird mittels fünf Kriterien (Staatlichkeit, politische Partizipation, Rechtsstaatlichkeit, Stabilität demokratischer Institutionen, politische und gesellschaftliche Integration) auf der Grundlage von insgesamt 18 Indikatoren untersucht.

Die wirtschaftliche Transformation wird mittels sieben Kriterien (sozioökonomisches Entwicklungsniveau, Markt- und Wettbewerbsordnung, Währungs- und Preisstabilität, Privateigentum, Sozialordnung, Leistungsstärke der Volkswirtschaft, Nachhaltigkeit) auf der Grundlage von insgesamt 14 Indikatoren untersucht.

Das Transformationsmanagement wird mittels fünf Kriterien (Schwierigkeitsgrad, Gestaltungsfähigkeit, Ressourceneffizienz, Konsensbildung, internationale Zusammenarbeit) auf der Grundlage von insgesamt 14, unterschiedlich schwer gewichteter, Fragestellungen untersucht.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.