Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Weihnachtsumsatz in Österreich bis 2020

Der im November prognostizierte Weihnachtsumsatz im Einzel- und Onlinehandel für Österreich betrug im Jahr 2020 nur rund 1,75 Milliarden Euro (2019: 2,1 Milliarden Euro). Die beiden Lockdowns aufgrund der Corona-Krise sowie steigende Arbeitslosigkeit und Kurzarbeit haben die Kaufkraft der Österreicher reduziert. Geschlossene Geschäfte, fehlender Gastronomiebetrieb und kaum ausländische Touristen führen zu ausbleibenden Spontankäufen. Viele Österreicher sparen zudem mehr als in den Vorjahren.

Wer profitiert vom Weihnachtsgeschäft am meisten?

Die meisten Branchen, für die Weihnachten einen Großteil der Umsätze bringt, mussten im zweiten Lockdown schließen. Weihnachtsmärkte, die sonst etwa 65 Prozent des Umsatzes am Weihnachtsgeschäft ausmachten, wurden abgesagt oder mit starken Sicherheitsvorkehrungen belegt und dazu kommen noch die weitgehend fehlenden ausländische Gäste. Von den Schließungen der meisten anderen Branchen profitieren der sowohl der Lebensmittelhandel als auch der Online-Handel: Amazon und Co wurden durch Bestellungen rund 560 Millionen Euro Weihnachtsumsatz prognostiziert. Das entspricht einem Plus von 47 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2018 gaben bereits 58 Prozent der Österreicher in einer Umfrage an, ihre Geschenke ganz oder teilweise im Internet zu kaufen.

Weihnachtsgeschenke

Im Schnitt werden in Österreich jedes Jahr etwa 400 Euro pro Person für Weihnachtsgeschenke ausgegeben. Für 2020 werden Ausgaben in Höhe von 364 Euro pro Kopf erwartet. Laut einer Umfrage aus dem Jahr 2019 sind Spielzeug, Parfümerie- und Kosmetikprodukte sowie Bücher die häufigsten Weihnachtsgeschenke der Österreicher, aber auch Bekleidung und Süßigkeiten sind beliebte Geschenke.

Weihnachtsumsatz im Einzel- und Onlinehandel in Österreich in den Jahren 2011 bis 2020

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

RegioPlan Consulting

Veröffentlichungsdatum

Dezember 2020

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

2011 bis 2020

Hinweise und Anmerkungen

Der Weihnachtsumsatz beinhaltet jene Ausgaben der Österreicher, die im Dezember über dem Umsatz eines Durchschnittmonats liegen, unabhängig davon, ob er im stationären oder im Onlinehandel getätigt wird, und somit im Inland bleibt oder ins Ausland fließt.

Die Angaben der Jahre 2011 bis 2019 sind den entsprechenden Pressemeldungen von RegioPlan Consulting entnommen.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Weihnachten in Österreich"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.