Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Durchschnittlicher technischer Zins im Beitragsprimat der Pensionskassen in der Schweiz von 2007 bis 2017
Technischer Zins im Beitragsprimat der Pensionskassen in der Schweiz bis 2017
Die Statistik zeigt den durchschnittlichen technischen Zins im Beitragsprimat der Pensionskassen in der Schweiz von 2007 bis 2017. Unter "technischem Zins" wird eine rechnerische Größe verstanden, die festlegt, wie hoch das zurückgelegte Kapital während seiner Auszahlung verzinst werden kann. Komplementär dazu müssen die Vorsorgeeinrichtungen selbst bis zum Ende der Auszahlung jedes angelegten Kapitals eine Rendite erzielen, die mindestens so hoch ausfällt wie der festgelegte technische Zins. Im Unterschied zum "Leistungsprimat" dient beim "Beitragsprimat" nicht das Einkommen als Bezugsgrundlage für entsprechende anteilige Renten, sondern das tatsächlich in der Pensionskasse angesparte Kapital. Im Jahr 2017 betrug der durchschnittliche technische Zinssatz im Beitragsprimat der privatrechtlichen Pensionskassen in der Schweiz 1,98 Prozent.
Durchschnittlicher technischer Zins im Beitragsprimat der Pensionskassen in der Schweiz von 2007 bis 2017
Öffentlich-rechtlichPrivatrechtlich
---
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Mai 2018

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2007 bis 2017

Anzahl der Befragten

535 Pensionskassen*

Hinweise und Anmerkungen

* Die Zahl der Pensionskassen, die an der Umfrage teilgenommen haben, bezieht sich auf 2017. Da die Studie jährlich durchgeführt wird, können die Teilnehmerzahlen früherer Jahre abweichen.

Angaben zur Umfrage und deren Teilnehmer finden sich auf den Seiten 71 bis 78 der Publikation.

Technischer Zins im Beitragsprimat der Pensionskassen in der Schweiz bis 2017
Die Statistik zeigt den durchschnittlichen technischen Zins im Beitragsprimat der Pensionskassen in der Schweiz von 2007 bis 2017. Unter "technischem Zins" wird eine rechnerische Größe verstanden, die festlegt, wie hoch das zurückgelegte Kapital während seiner Auszahlung verzinst werden kann. Komplementär dazu müssen die Vorsorgeeinrichtungen selbst bis zum Ende der Auszahlung jedes angelegten Kapitals eine Rendite erzielen, die mindestens so hoch ausfällt wie der festgelegte technische Zins. Im Unterschied zum "Leistungsprimat" dient beim "Beitragsprimat" nicht das Einkommen als Bezugsgrundlage für entsprechende anteilige Renten, sondern das tatsächlich in der Pensionskasse angesparte Kapital. Im Jahr 2017 betrug der durchschnittliche technische Zinssatz im Beitragsprimat der privatrechtlichen Pensionskassen in der Schweiz 1,98 Prozent.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Pensionskassen und Pensionsfonds"
  • Überblick
  • Pensionskassen
  • Pensionsfonds
Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.