Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Wichtigste Lieferländer von Bananen in Deutschland nach Importmenge 2018

Wichtigste Lieferländer von Bananen in Deutschland nach Importmenge in den Jahren 2017 und 2018* (in Tonnen)

von Statista Research Department, zuletzt geändert am 26.04.2019
Wichtigste Lieferländer von Bananen in Deutschland nach Importmenge 2018 Die Anbaugebiete in Süd- und Mittelamerika sind die wichtigsten Regionen für den Anbau von Bananen. Im Jahr 2018 wurden rund 398.656 Tonnen Bananen aus Ecuador nach Deutschland exportiert. Damit war der südamerikanische Staat das wichtigste Herkunftsland der beliebten Südfrucht.
Konsum von Bananen

Bananen zählen in Deutschland neben Äpfeln zu den beliebtesten Obstsorten. Im Gegensatz zum heimischen Apfel muss der Bedarf an Bananen jedoch komplett durch Importe gedeckt werden. Pro Jahr werden daher über eine Millionen Tonnen Bananen nach Deutschland importiert. Der Pro-Kopf-Verbrauch summiert sich auf über elf Kilogramm. Es existieren mehr als 1.000 bekannte Bananensorten, die meisten davon gelangen jedoch nicht auf den europäischen Markt. Die aus dem Supermarkt bekannte Obstbanane ist die verbreitetste Form in Europa, hingegen zählen Gemüsebananen in vielen afrikanischen oder asiatischen Staaten als ein Grundnahrungsmittel.

Banane als beliebtes Fair-Trade-Produkt

Auf dem europäischen Markt wächst die Bedeutung von fair gehandelten Waren. Bananen sind dabei ein beliebtes Produkt, welche vermehrt mit dem Fair-Trade-Siegel gekauft werden. Durch den harten Konkurrenzkampf in den Lieferketten kann somit ein Teil der Gewinne für die Landwirte garantiert werden. Auch der Bio-Anteil der fair gehandelten Südfrüchte ist höher, als bei anderen verbreiteten Fair-Trade-Produkten wie dem Kaffee oder Zucker.
Mehr erfahren

Wichtigste Lieferländer von Bananen in Deutschland nach Importmenge in den Jahren 2017 und 2018* (in Tonnen)

20172018*
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
20172018*
---
---
---
---
---
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Premium‑Account

  • Vollzugriff auf 1,5 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Premium-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
von Statista Research Department, zuletzt geändert am 26.04.2019
Die Anbaugebiete in Süd- und Mittelamerika sind die wichtigsten Regionen für den Anbau von Bananen. Im Jahr 2018 wurden rund 398.656 Tonnen Bananen aus Ecuador nach Deutschland exportiert. Damit war der südamerikanische Staat das wichtigste Herkunftsland der beliebten Südfrucht.
Konsum von Bananen

Bananen zählen in Deutschland neben Äpfeln zu den beliebtesten Obstsorten. Im Gegensatz zum heimischen Apfel muss der Bedarf an Bananen jedoch komplett durch Importe gedeckt werden. Pro Jahr werden daher über eine Millionen Tonnen Bananen nach Deutschland importiert. Der Pro-Kopf-Verbrauch summiert sich auf über elf Kilogramm. Es existieren mehr als 1.000 bekannte Bananensorten, die meisten davon gelangen jedoch nicht auf den europäischen Markt. Die aus dem Supermarkt bekannte Obstbanane ist die verbreitetste Form in Europa, hingegen zählen Gemüsebananen in vielen afrikanischen oder asiatischen Staaten als ein Grundnahrungsmittel.

Banane als beliebtes Fair-Trade-Produkt

Auf dem europäischen Markt wächst die Bedeutung von fair gehandelten Waren. Bananen sind dabei ein beliebtes Produkt, welche vermehrt mit dem Fair-Trade-Siegel gekauft werden. Durch den harten Konkurrenzkampf in den Lieferketten kann somit ein Teil der Gewinne für die Landwirte garantiert werden. Auch der Bio-Anteil der fair gehandelten Südfrüchte ist höher, als bei anderen verbreiteten Fair-Trade-Produkten wie dem Kaffee oder Zucker.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Bananen
Bananen

Alle Infos –
in einer Präsentation

Bananen

Das ganze Thema "Bananen" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Bananen"
  • Bananenmarkt Weltweit
  • Handel in Deutschland
  • Konsum in Deutschland
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.