Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Renditedreieck des Dow Jones von 1998 bis 2018
Dow Jones - Renditedreieck 2018
Wer zum Ende des Jahres 2010 in Dow Jones-Werte investierte und diese Aktien Ende 2018 wieder verkaufte, erzielte in diesem Zeitraum eine jährliche Rendite von im Schnitt etwa 9,2 Prozent. Dies zeigt das vorliegende Renditedreieck, welches die Renditeentwicklung der im Dow Jones notierten Aktien visualisiert.

So lesen Sie das Renditedreieck

Entlang der Waagerechten des Dreiecks sind die möglichen Jahre des Kaufs und auf der Senkrechten die für den Verkauf der Aktien abgetragen. Im Schnittpunkt von Kauf- und Verkaufsjahr steht die durchschnittliche jährliche Rendite des gewählten Zeitraums.
Die Daten in der untersten Zeile geben an, welche jährliche Rendite bei einem Anlageeinstieg im jeweiligen Jahr durchschnittlich erzielt werden konnte. Bei einem Einstieg am Ende des Jahres 2005 erzielten Anleger im Dow Jones beispielsweise jährliche Kursrenditen von durchschnittlich 4,8 Prozent.

Über den Dow-Jones-Index

Der Dow Jones Industrial Average (DJIA), kurz Dow Jones, stellt nach dem Dow Jones Transportation Average den ältesten noch existierenden Aktienindex der USA dar. Zugleich ist der DJIA das weltweit bekannteste wie auch meistbeachtete Börsenbarometer. Gründer und Namensgeber des Dow Jones waren Charles Henry Dow sowie Edward David Jones, die Ende des 19. Jahrhunderts das Wall Street Journal herausgaben. Der Dow Jones wurde 1896 erstmals veröffentlicht und umfasste damals nur die zwölf wichtigsten Unternehmen. Ab 1916 repräsentierte das Barometer 20 US-Industriewerte, seit 1928 sind es 30 – inzwischen auch bedeutende Aktien anderer Branchen. Im Gegensatz zum DAX, bei dem es sich um einen Performance-Index handelt, wird der Dow Jones als reiner Kursindex berechnet. Der Indexstand des DJIA wird also ausschließlich auf Grund der Aktienkurse ermittelt, Dividendenzahlungen und Kapitalabschläge werden nicht berücksichtigt.
Renditedreieck des Dow Jones von 1998 bis 2018
Anlagezeitraum19981999200020012002200320042005200620072008200920102011201220132014201520162017
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
---------------------
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Dow Jones - Renditedreieck 2018
Wer zum Ende des Jahres 2010 in Dow Jones-Werte investierte und diese Aktien Ende 2018 wieder verkaufte, erzielte in diesem Zeitraum eine jährliche Rendite von im Schnitt etwa 9,2 Prozent. Dies zeigt das vorliegende Renditedreieck, welches die Renditeentwicklung der im Dow Jones notierten Aktien visualisiert.

So lesen Sie das Renditedreieck

Entlang der Waagerechten des Dreiecks sind die möglichen Jahre des Kaufs und auf der Senkrechten die für den Verkauf der Aktien abgetragen. Im Schnittpunkt von Kauf- und Verkaufsjahr steht die durchschnittliche jährliche Rendite des gewählten Zeitraums.
Die Daten in der untersten Zeile geben an, welche jährliche Rendite bei einem Anlageeinstieg im jeweiligen Jahr durchschnittlich erzielt werden konnte. Bei einem Einstieg am Ende des Jahres 2005 erzielten Anleger im Dow Jones beispielsweise jährliche Kursrenditen von durchschnittlich 4,8 Prozent.

Über den Dow-Jones-Index

Der Dow Jones Industrial Average (DJIA), kurz Dow Jones, stellt nach dem Dow Jones Transportation Average den ältesten noch existierenden Aktienindex der USA dar. Zugleich ist der DJIA das weltweit bekannteste wie auch meistbeachtete Börsenbarometer. Gründer und Namensgeber des Dow Jones waren Charles Henry Dow sowie Edward David Jones, die Ende des 19. Jahrhunderts das Wall Street Journal herausgaben. Der Dow Jones wurde 1896 erstmals veröffentlicht und umfasste damals nur die zwölf wichtigsten Unternehmen. Ab 1916 repräsentierte das Barometer 20 US-Industriewerte, seit 1928 sind es 30 – inzwischen auch bedeutende Aktien anderer Branchen. Im Gegensatz zum DAX, bei dem es sich um einen Performance-Index handelt, wird der Dow Jones als reiner Kursindex berechnet. Der Indexstand des DJIA wird also ausschließlich auf Grund der Aktienkurse ermittelt, Dividendenzahlungen und Kapitalabschläge werden nicht berücksichtigt.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Dow Jones
Dow Jones

Alle Infos –
in einer Präsentation

Dow Jones

Das ganze Thema "Dow Jones" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Weitere Reports & Dossiers
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Dow Jones"
  • Übersicht
  • Tops und Flops
  • Dividenden und Renditen
Die wichtigsten Statistiken
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.