Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Hamburger Hafen - Containerumschlag mit Australien 2010

Die Statistik zeigt den Containerumschlag des Hamburger Hafens im Seeverkehr mit Australien in den Jahren 1991 bis 2010. Der Hamburger Hafen ist der offene Tidehafen in der Freien und Hansestadt Hamburg. Ein Fünftel seiner Fläche von 7236 Hektar ist als Freihafen ausgewiesen. Er ist der größte Seehafen in Deutschland und, nach dem Hafen von Rotterdam, der zweitgrößte in Europa. Im Jahr 1991 betrug der Containerumschlag des Hamburger Hafens mit Australien 61.123 TEU.

Containerumschlag des Hamburger Hafens im Seeverkehr mit Australien in den Jahren 1991 bis 2010

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Hafen Hamburg Marketing; HPA

Veröffentlichungsdatum

2011

Region

Australien

Erhebungszeitraum

1991 bis 2010

Hinweise und Anmerkungen

Twenty-foot Equivalent Unit (Abkürzung TEU, deutsch Standardcontainer) ist eine international standardisierte Einheit zur Zählung von ISO-Containern verschiedener Größen und zur Beschreibung der Ladekapazität von Containerschiffen und des Umschlags von Containerterminals.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Hamburger Hafen"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.