Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken zur Binnenschifffahrt

Binnenschifffahrt ist die kommerzielle Schifffahrt auf Flüssen, Kanälen und Seen zum Zweck des Güter- oder Personentransportes. Die Anzahl der Unternehmen der gewerblichen Binnenschifffahrt in Deutschland beläuft sich nach aktuellen Zahlen auf rund 800. Die Anzahl der beschäftigten Binnenschiffer lag zum Ende des Jahres 2019 bei knapp 4.400. Ein großer Teil des Umsatzes der Unternehmen wird in der Personenschifffahrt erzielt, aber auch die Trockengüter- und Tankschifffahrt ist innerhalb der Branche von großer Bedeutung.

Herausfordernde Niedrigwasserstände

Rund 187 Millionen Tonnen Güter beförderte die deutsche Binnenschifffahrt im Jahr 2020. Dies sind deutlich weniger als im Vorjahr. Der Anteil der Binnenschifffahrt an der Transportleistung im Güterverkehr Deutschlands betrug zuletzt rund sieben Prozent. Er ist gegenüber dem Jahr 2013 deutlich gesunken, was unter anderem auch an Niedrigwasserständen liegt. Der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) forderte im Oktober 2018 die deutsche Regierung unter anderem dazu auf, flussbauliche Maßnahmen zu entwickeln, welche die Binnenschifffahrt zu Zeiten des Klimawandels unterstützen.



Größter Binnenhafen Europas: Duisburg

Zu den wichtigsten Häfen der Binnenschifffahrt gehören Duisburg, Hamburg und Köln. Der Hafen Duisburg gilt sogar als größter Binnenhafen Europas. Er befindet sich an der Mündung der Ruhr in den Rhein, ist über eine 12.000 Kilometer lange Schienenverbindung mit China verbunden und Teil der 2013 gestarteten "Neuen Seidenstraße". Zu den bedeutendsten Wasserwegen Deutschlands gehören der Rhein, das Westdeutsche Kanalgebiet und der Mittellandkanal.

Die meistgenutzten Schiffstypen in der deutschen Binnenschifffahrt sind Motorgüterschiffe und Schubleichter für trockene Ladung. Zudem gehören Tankmotorschiffe mit einer Flotte von 404 Stück zu den bedeutenden Beförderungsmitteln.



Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Binnenschifffahrt" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Güterbeförderung

Binnenschiffbau

Interessante Statistiken

In den folgenden 7 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 64 Statistiken aus dem Thema "Binnenschifffahrt".

Binnenschifffahrt Deutschland

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Statistiken zur Binnenschifffahrt

Binnenschifffahrt ist die kommerzielle Schifffahrt auf Flüssen, Kanälen und Seen zum Zweck des Güter- oder Personentransportes. Die Anzahl der Unternehmen der gewerblichen Binnenschifffahrt in Deutschland beläuft sich nach aktuellen Zahlen auf rund 800. Die Anzahl der beschäftigten Binnenschiffer lag zum Ende des Jahres 2019 bei knapp 4.400. Ein großer Teil des Umsatzes der Unternehmen wird in der Personenschifffahrt erzielt, aber auch die Trockengüter- und Tankschifffahrt ist innerhalb der Branche von großer Bedeutung.

Herausfordernde Niedrigwasserstände

Rund 187 Millionen Tonnen Güter beförderte die deutsche Binnenschifffahrt im Jahr 2020. Dies sind deutlich weniger als im Vorjahr. Der Anteil der Binnenschifffahrt an der Transportleistung im Güterverkehr Deutschlands betrug zuletzt rund sieben Prozent. Er ist gegenüber dem Jahr 2013 deutlich gesunken, was unter anderem auch an Niedrigwasserständen liegt. Der Bundesverband der Deutschen Binnenschifffahrt (BDB) forderte im Oktober 2018 die deutsche Regierung unter anderem dazu auf, flussbauliche Maßnahmen zu entwickeln, welche die Binnenschifffahrt zu Zeiten des Klimawandels unterstützen.



Größter Binnenhafen Europas: Duisburg

Zu den wichtigsten Häfen der Binnenschifffahrt gehören Duisburg, Hamburg und Köln. Der Hafen Duisburg gilt sogar als größter Binnenhafen Europas. Er befindet sich an der Mündung der Ruhr in den Rhein, ist über eine 12.000 Kilometer lange Schienenverbindung mit China verbunden und Teil der 2013 gestarteten "Neuen Seidenstraße". Zu den bedeutendsten Wasserwegen Deutschlands gehören der Rhein, das Westdeutsche Kanalgebiet und der Mittellandkanal.

Die meistgenutzten Schiffstypen in der deutschen Binnenschifffahrt sind Motorgüterschiffe und Schubleichter für trockene Ladung. Zudem gehören Tankmotorschiffe mit einer Flotte von 404 Stück zu den bedeutenden Beförderungsmitteln.



Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)