Einflussfaktoren auf die Übernahme von Auszubildenden bis 2013

Die Grafik zeigt das Ergebnis mehrerer Umfragen unter Unternehmen in den Jahren von 2011 bis 2013 zu den Einflussfaktoren auf die Übernahme von Auszubildenden. Im Jahr 2013 gaben 83 Prozent der befragten Unternehmen an, sich durch die Übernahme von Auszubildenden Fachkräfte sichern zu wollen.

Welche Aussagen treffen auf Ihre Entscheidung zur Übernahme Ihrer Auszubildenden im Jahr 2013 zu?

201120122013
Fachkräfte sichern80%84%83%
Aktuelle wirtschaftliche
Lage ist ausschlaggebend
48%45%46%
Positionierung als attraktives Unternehmen31%36%36%
Trotz Übernahmeangebot wechseln Auszubildende zu anderen Unternehmen oder Bildungswegen12%13%14%
Tarifliche Bestimmungen liegen vor9%9%11%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

DIHK

Veröffentlichungsdatum

April 2013

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2011 bis 2013

Anzahl der Befragten

15.002 Unternehmen*

Art der Befragung

Online-Umfrage

Hinweise und Anmerkungen

* Wert für 2013 (Befragung vom 20.02.2013 bis 01.03.2013); 2011 und 2012 lagen ähnliche Bedingungen vor.

Mehrfachnennungen waren möglich.

Die Abkürzung DIHK steht für Deutscher Industrie- und Handelskammertag.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Ausbildung"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.