Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Bildungswesen - Wichtigste Investitionsbereiche

Die Grafik zeigt das Ergebnis einer Umfrage zu den wichtigsten Investitionsbereichen im Bildungswesen. 69 Prozent der Befragten waren der Meinung, am meisten solle in den Bereich Schule investiert werden.

In welchen Bildungsbereich sollte am meisten investiert werden?

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quellen

Bertelsmann Stiftung; Roland Berger; Bild; Hürriyet

Veröffentlichungsdatum

April 2011

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

14.02.2011 bis 09.03.2011

Anzahl der Befragten

130.000 Befragte*

Besondere Eigenschaften

nicht repräsentativ**

Art der Befragung

Online-Umfrage

Hinweise und Anmerkungen

* Insgesamt lag die Beteiligung bei 480.000 Personen. Der Fragebogen wurde von rund 130.000 Personen komplett ausgefüllt.
** Es handelt sich nicht um eine repräsentative Umfrage, da die Befragten nicht zufällig ausgewählt wurden.

Der Fragebogen war in den Sprachen Deutsch, Türkisch und Russisch erhältlich.

Die Quelle macht keine genauen Angaben zur Fragestellung. Die hier gewählte

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Bildung in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.