Strompreis für die Industrie in Deutschland bis 2018

Im Jahr 2018 beträgt der Strompreis für die Industrie in Deutschland 7,7 Cent pro Kilowattstunde. Die abgebildeten Werte sind ohne auferlegte Steuern. Werden diese berücksichtigt, beträgt der Strompreis für industrielle Verbraucher im selben Jahr rund 17,96 Cent pro Kilowattstunde.

Zusammensetzung der industriellen Strompreise

Die Strompreise für die Industrie in Deutschland inklusive Steuern setzen sich aus verschiedenen Posten zusammen. Ein Großteil entsteht durch den Posten „Beschaffung, Netzentgelt und Vertrieb“ sowie die EEG-Umlage, durch welche der Ausbau der Erneuerbaren Energien in Deutschland finanziert wird. In Europa ist der Strompreis für Industriekunden mit einem jährlichen Stromverbrauch zwischen 20.000 und 70.000 Megawattstunden in Deutschland deutlich höher als beispielsweise in den Nachbarstaaten Frankreich, Dänemark und Tschechien.

Strompreise für Haushaltskunden

Die Strompreise für Haushaltskunden steigen ebenfalls tendenziell seit dem Jahr 2007. Bei einem Jahresverbrauch von 1.000 bis 2.500 Kilowattstunden verzeichnet Deutschland im EU-Vergleich einen der höchsten Strompreise. Am günstigsten ist der Strom für Haushalte in Bulgarien, den Ungarn und Litauen. Ebenso wie bei den Strompreisen für die Industrie setzt sich der Haushalts-Strompreis hauptsächlich aus Netzentgelte, Beschaffung und Vertrieb sowie der EEG-Umlage zusammen.

Industriestrompreis in Deutschland in den Jahren 2000 bis 2018

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2000 bis 2018

Hinweise und Anmerkungen

Bis 2007 beziehen sich die Preise auf den 1. Januar des jeweiligen Jahres und auf einen Jahresdurchschnittsverbrauch von 2.000 Megawattstunden. Ab dem Jahr 2007 beziehen sich die Preise auf das 1. Halbjahr des jeweiligen Jahres und auf einen Jahresdurchschnittsverbrauch zwischen 500 und 2.000 Megawattstunden.

Die in der Quelle als Euro je kWh angegebenen Werte wurden in Euro-Cent je kWh umgerechnet.
Die Werte für die Jahre vor 2008 entstammen früheren Veröffentlichungen der selben Quelle.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Energiemarkt in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.