Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Statistiken und Umfragen zur Polizei

110 - unter dieser Nummer erreicht man die Polizei in Deutschland. Als Exekutivorgan übt sie einen Teil der Staatsgewalt aus und ist damit neben der Bundeswehr und den Nachrichtendiensten des Bundes ein zentraler Eckpfeiler der Sicherheitsarchitektur in Deutschland und auch aufgrund dessen mit besonderen Rechten vom Staat ausgestattet. Obwohl sie oft kritisiert wird, ist sie daher unverzichtbar, um Sicherheit in Deutschland zu gewährleisten.

Organisation der Polizei

Die eine Polizei gibt es in Deutschland nicht. Sie ist in eine Vielzahl unterschiedlicher Bereiche mit verschiedenen Tätigkeitsfeldern aufgeteilt. So gibt es unter anderem die:
  • Schutzpolizei
  • Kriminalpolizei
  • Bereitschaftspolizei
  • Hubschrauberstaffel
  • Hunde- und Reiterstaffel
  • Bundespolizei
  • Wasserschutzpolizei
Die Organisationsstruktur der Polizei unterscheidet zudem zwischen Polizeivollzug und Polizeibehörden. In Deutschland zählen zum Polizeivollzugsdienst die uniformierte Polizei und die Kriminalpolizei. Zu den Behörden zählen alle staatlichen oder kommunalen Einrichtungen, die mit polizeilichen Aufgaben betraut sind, etwa eine Landes-, Kreis-, oder Ortspolizei. Organisiert ist die Polizei sowohl auf Länder- als auch auf Bundesebene. Die Organisation der Landespolizeien und der Landeskriminalämter obliegt dabei den einzelnen Bundesländern und variiert daher in ihrer Ausgestaltung. Unterstellt ist sie jedoch immer dem jeweiligen Innenministerium. Auf Bundesebene gibt es die Bundespolizei, die Polizei beim Deutschen Bundestag und das Bundeskriminalamt (BKA).

Personal und Ausstattung

Die höchste relative Anzahl von Beschäftigten im Aufgabenbereich der Polizei verzeichnete 2020 Berlin. In absoluten Zahlen war Nordrhein-Westfalen das Bundesland mit der höchsten Anzahl an Vollzeitäquivalenten im Aufgabenbereich der Polizei. In Thüringen waren 2020 rund 7.200 Personen bei der Polizei beschäftigt, rund 6.400 davon als Beamt:innen und Richter:innen. Im BKA arbeiten rund 7.800 Personen (Stand: 2021). Die meisten Polizeiautos bezieht die Polizei von VW und Mercedes.

Unterschiedliche Aufgaben auf Länder- und Bundesebene

Die grundlegendste Aufgabe der Polizei ist die Wahrung (und wenn nötig die Wiederherstellung) von öffentlicher Sicherheit und Ordnung. Der Umfang und die Art der Polizeiarbeit ist dabei je nach Tätigkeitsgebiet höchst unterschiedlich. So hat die Schutzpolizei andere Aufgaben und Befugnisse als die Kriminal-, die Wasserschutz- oder die Autobahnpolizei.

Aufgaben der Mitarbeitenden der Bundespolizei sind unter anderem der Grenzschutz, die Luftsicherheit oder die polizeiliche Unterstützung der Bundesländer und - Behörden, z.B. bei Demonstrationen. Das Bundeskriminalamt hingegen fungiert als international tätige Zentralstelle der deutschen Polizei und bedient ein Aufgabenspektrum von internationalen Ermittlungen, Forschung, Verwaltung und Personenschutz. Sie erstellt außerdem die jährliche Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS). In dieser werden unter anderem Daten zu Straftaten verschiedener Delikte und deren Aufklärungsquote dargestellt. Im Gegensatz zu dem recht breiten Spektrum der Bundespolizei und des BKA ist die Aufgabe der Polizei des Deutschen Bundestags enger abgesteckt: Sie ist für den Schutz aller Gebäude und Räume im Deutschen Bundestag verantwortlich und sorgt damit für die Arbeitsfähigkeit des Parlaments und seiner Gremien.

Im Gegensatz zur Bundespolizei ist die Landespolizei ausschließlich im eigenen Bundesland tätig. Auch für sie steht an aller erster Stelle die Gefahren-Abwehr. Die Landeskriminalämter, ähnlich wie das BKA, dienen dabei als Zentralstelle der jeweiligen Landespolizei für jegliche Aufgaben, die im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Kriminalität stehen. Dazu gehört etwa die Erstellung von kriminalwissenschaftlichen Gutachten für Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichten oder das Betreiben polizeilicher Informationssystem. Zudem stellen sie die polizeiliche Kriminalstatistik für ihr Bundesland zusammen.

Kritik an der Polizei - Berechtigt oder ungerecht?

Neben der Notwendigkeit der Polizei wird jedoch auch immer wieder Kritik an ihr geäußert. Bei der Frage Wie sehr vertrauen Sie der Polizei? gaben im Jahr 2021 rund 20 Prozent der Deutschen an, der Polizei nicht zu vertrauen. Gründe dafür sind etwa rechtsextremistische Verdachtsfälle. In einer Umfrage aus dem Juni 2020 sahen über 30 Prozent der Befragten ein Rassismusproblem in deutschen Polizeibehörden. Dieser Unmut über die Polizei führt immer häufiger auch zu Angriffen und Gewalt gegen sie. Diese Entwicklung hin zu mehr Hass und Gewalt bereitet einem Großteil der Deutschen Sorge.

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Polizei in Deutschland " und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Personal der Polizei

Einsätze

Weitere interessante Statistiken

Statistiken und Umfragen zur Polizei

110 - unter dieser Nummer erreicht man die Polizei in Deutschland. Als Exekutivorgan übt sie einen Teil der Staatsgewalt aus und ist damit neben der Bundeswehr und den Nachrichtendiensten des Bundes ein zentraler Eckpfeiler der Sicherheitsarchitektur in Deutschland und auch aufgrund dessen mit besonderen Rechten vom Staat ausgestattet. Obwohl sie oft kritisiert wird, ist sie daher unverzichtbar, um Sicherheit in Deutschland zu gewährleisten.

Organisation der Polizei

Die eine Polizei gibt es in Deutschland nicht. Sie ist in eine Vielzahl unterschiedlicher Bereiche mit verschiedenen Tätigkeitsfeldern aufgeteilt. So gibt es unter anderem die:
  • Schutzpolizei
  • Kriminalpolizei
  • Bereitschaftspolizei
  • Hubschrauberstaffel
  • Hunde- und Reiterstaffel
  • Bundespolizei
  • Wasserschutzpolizei
Die Organisationsstruktur der Polizei unterscheidet zudem zwischen Polizeivollzug und Polizeibehörden. In Deutschland zählen zum Polizeivollzugsdienst die uniformierte Polizei und die Kriminalpolizei. Zu den Behörden zählen alle staatlichen oder kommunalen Einrichtungen, die mit polizeilichen Aufgaben betraut sind, etwa eine Landes-, Kreis-, oder Ortspolizei. Organisiert ist die Polizei sowohl auf Länder- als auch auf Bundesebene. Die Organisation der Landespolizeien und der Landeskriminalämter obliegt dabei den einzelnen Bundesländern und variiert daher in ihrer Ausgestaltung. Unterstellt ist sie jedoch immer dem jeweiligen Innenministerium. Auf Bundesebene gibt es die Bundespolizei, die Polizei beim Deutschen Bundestag und das Bundeskriminalamt (BKA).

Personal und Ausstattung

Die höchste relative Anzahl von Beschäftigten im Aufgabenbereich der Polizei verzeichnete 2020 Berlin. In absoluten Zahlen war Nordrhein-Westfalen das Bundesland mit der höchsten Anzahl an Vollzeitäquivalenten im Aufgabenbereich der Polizei. In Thüringen waren 2020 rund 7.200 Personen bei der Polizei beschäftigt, rund 6.400 davon als Beamt:innen und Richter:innen. Im BKA arbeiten rund 7.800 Personen (Stand: 2021). Die meisten Polizeiautos bezieht die Polizei von VW und Mercedes.

Unterschiedliche Aufgaben auf Länder- und Bundesebene

Die grundlegendste Aufgabe der Polizei ist die Wahrung (und wenn nötig die Wiederherstellung) von öffentlicher Sicherheit und Ordnung. Der Umfang und die Art der Polizeiarbeit ist dabei je nach Tätigkeitsgebiet höchst unterschiedlich. So hat die Schutzpolizei andere Aufgaben und Befugnisse als die Kriminal-, die Wasserschutz- oder die Autobahnpolizei.

Aufgaben der Mitarbeitenden der Bundespolizei sind unter anderem der Grenzschutz, die Luftsicherheit oder die polizeiliche Unterstützung der Bundesländer und - Behörden, z.B. bei Demonstrationen. Das Bundeskriminalamt hingegen fungiert als international tätige Zentralstelle der deutschen Polizei und bedient ein Aufgabenspektrum von internationalen Ermittlungen, Forschung, Verwaltung und Personenschutz. Sie erstellt außerdem die jährliche Polizeiliche Kriminalstatistik (PKS). In dieser werden unter anderem Daten zu Straftaten verschiedener Delikte und deren Aufklärungsquote dargestellt. Im Gegensatz zu dem recht breiten Spektrum der Bundespolizei und des BKA ist die Aufgabe der Polizei des Deutschen Bundestags enger abgesteckt: Sie ist für den Schutz aller Gebäude und Räume im Deutschen Bundestag verantwortlich und sorgt damit für die Arbeitsfähigkeit des Parlaments und seiner Gremien.

Im Gegensatz zur Bundespolizei ist die Landespolizei ausschließlich im eigenen Bundesland tätig. Auch für sie steht an aller erster Stelle die Gefahren-Abwehr. Die Landeskriminalämter, ähnlich wie das BKA, dienen dabei als Zentralstelle der jeweiligen Landespolizei für jegliche Aufgaben, die im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Kriminalität stehen. Dazu gehört etwa die Erstellung von kriminalwissenschaftlichen Gutachten für Polizei, Staatsanwaltschaften und Gerichten oder das Betreiben polizeilicher Informationssystem. Zudem stellen sie die polizeiliche Kriminalstatistik für ihr Bundesland zusammen.

Kritik an der Polizei - Berechtigt oder ungerecht?

Neben der Notwendigkeit der Polizei wird jedoch auch immer wieder Kritik an ihr geäußert. Bei der Frage Wie sehr vertrauen Sie der Polizei? gaben im Jahr 2021 rund 20 Prozent der Deutschen an, der Polizei nicht zu vertrauen. Gründe dafür sind etwa rechtsextremistische Verdachtsfälle. In einer Umfrage aus dem Juni 2020 sahen über 30 Prozent der Befragten ein Rassismusproblem in deutschen Polizeibehörden. Dieser Unmut über die Polizei führt immer häufiger auch zu Angriffen und Gewalt gegen sie. Diese Entwicklung hin zu mehr Hass und Gewalt bereitet einem Großteil der Deutschen Sorge.

Weitere interessante Statistiken

Kontakt

Sie haben noch Fragen? Wir helfen gerne.
Statista Locations
Kontakt Jens Weitemeyer
Jens Weitemeyer
Customer Relations

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (CET)

Kontakt Hadley Ward
Hadley Ward
Sales Manager– Kontakt (Vereinigte Staaten)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)

Kontakt Ziyan Zhang
Ziyan Zhang
Customer Relations– Kontakt (Asien)

Mo - Fr, 11:30 - 22:00 Uhr (IST)

Kontakt Kisara Mizuno
Kisara Mizuno
Customer Success Manager– Kontakt (Asien)

Mon - Fri, 9:30am - 5:30pm (JST)

Kontakt Lodovica Biagi
Lodovica Biagi
Director of Operations– Kontakt (Europa)

Mo - Fr, 9:30 - 17:00 Uhr (GMT)

Kontakt Catalina Rodriguez
Catalina Rodriguez
Key Account Manager - LAC– Kontakt (Lateinamerika)

Mo - Fr, 9:00 - 18:00 Uhr (EST)