Ergebnisse der Ermittlungen des BKA zur Silvesternacht 2016

Die Statistik zeigt die Ergebnisse der Ermittlungen des Bundeskriminalamtes (BKA) zu den Übergriffen in der Silvesternacht 2016 (Stand Anfang Juli 2016). Laut BKA gab es mehr als 1.200 Opfer sexueller Übergriffe, ermittelt wurden 120 Tatverdächtige. Bislang gab es 4 Verurteilungen. In der Silvesternacht ist es in Köln, Hamburg, Stuttgart, Düsseldorf sowie an weiteren Orten in großem Rahmen zu sexuellen Übergriffen auf Frauen und zu Diebstählen gekommen, an denen auch Flüchtlinge beteiligt gewesen sein sollen.

Ergebnisse der Ermittlungen des Bundeskriminalamtes (BKA) zu den Übergriffen in der Silvesternacht 2016

Anzahl
Straftaten insgesamt881
Darunter: reine Sexualdelikte642
Darunter: Kombinationsdelikte*239
Opfer sexueller Übergriffe**1.200
Täter (Schätzung)2.000
Ermittelte Tatverdächtige120
Verurteilungen4
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Bundeskriminalamt

Veröffentlichungsdatum

Juli 2016

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

Januar 2016 bis Anfang Juli 2016

Hinweise und Anmerkungen

* Übergriffe, bei denen es z.B neben Sexualdelikten auch zu Diebstählen kam.

** Da von einigen Straftaten mehrere Frauen betroffen waren, liegt die Zahl der Opfer höher als die der Straftaten.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Silvester"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.