Statistiken zu Genossenschaftsbanken

Die Genossenschaftsbanken stellen neben den öffentlichen und privaten Banken das dritte Segment im deutschen Bankensektor dar. Sie gehören einer genossenschaftlichen Bankengruppe an und werden in der Regel als Genossenschaft geführt. Einige Institute firmieren jedoch auch als Aktiengesellschaften. Nach dem Geschäftsvolumen nimmt das Genossenschaftssegment einen Marktanteil von knapp 16 Prozent ein. Betrachtet man die Einlagen von Privatpersonen in Deutschland, kommt der Sektor sogar auf knapp 27 Prozent. Zusammengeschlossen sind die Genossenschaftsbanken hierzulande unter dem Bundesverband für Volksbanken und Raiffeisenbanken, von denen die Deutsche Apotheker- und Ärztebank mit einer Bilanzsumme von rund 38,8 Milliarden Euro das mit Abstand größte Institut ist.

Insgesamt verzeichneten die Volks- und Raiffeisenbanken im Jahr 2016 eine kumulierte Bilanzsumme von rund 851 Milliarden Euro, was einer Steigerung von mehr als 50 Prozent zum Jahr 2001 gleichkommt. In den letzten 10 Jahren stiegen sowohl die Kundeneinlagen wie auch die Kundenkredite um über 40 Prozent sowie die Mitgliedszahlen der Volks- und Raiffeisenbanken um rund 16 Prozent. Dennoch verringerte sich letztlich die Anzahl der Institute im selben Zeitraum um mehr als 20 Prozent auf 972 im Jahr 2016.

Neben den Volks- und Raiffeisenbanken gehören die Sparda- sowie die PSD Banken ebenfalls zur Gruppe der Kreditgenossenschaften. Während die PSD Banken ausschließlich als Direktbanken agieren, sind die Sparda-Banken sowohl Direkt- wie auch Filialbanken. Die Sparda-Banken konnten ihre Bilanzsumme seit 2008 um rund 20 Prozent erhöhen, den PSD Banken gelang im gleichen Zeitraum sogar ein Anstieg um fast 23 Prozent. Auch in den Kundeneinlagen konnten die beiden Bankengruppen Steigerungen vermelden. So wuchsen die Kundeneinlagen der Sparda-Banken seit 2008 um knapp 25 Prozent und die der PSD Banken um rund 17 Prozent. Symptomatisch für die positive Entwicklung der Banken sind die vergebenen Kundenkredite. Im Jahr 2008 vergaben die PSD Banken knapp über 11 Milliarden Euro an Krediten und konnten dies in den folgenden Jahren um knapp mehr als 40 Prozent steigern.


Mehr erfahren

FinTech Report 2018

Statista Digital Market Outlook - Market Report
  • alle wichtigen Daten zu Digital- und Konsumgüterbereichen
  • Download als PDF und Excel Datei zur direkten Weiterverarbeitung
  • regelmäßig aktualisiert mit neusten Prognosen

Genossenschaftsbanken - Wichtige Statistiken

Diese Statistiken könnten Sie auch interessieren

Das ganze Thema in einem Dokument

Genossenschaftsbanken
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

Das ganze Thema in einem Dokument

Genossenschaftsbanken
  • Redaktionell aufbereitet
  • Download als PPT/PDF
  • Sofortiger Zugriff
  • Ab 295 €

FinTech Report 2018

Statista Digital Market Outlook - Market Report
  • alle wichtigen Daten zu Digital- und Konsumgüterbereichen
  • Download als PDF und Excel Datei zur direkten Weiterverarbeitung
  • regelmäßig aktualisiert mit neusten Prognosen

Top 100 Bank- und Finanzunternehmen (Global)

Globale Topliste
  • alle Top-Unternehmen einer Branche oder Region
  • Inklusive Kontaktdaten und den wichtigsten Kennzahlen
  • Download als Excel Datei zur direkten Weiterverarbeitung

Banken 2018

Statista Branchenreport - WZ-Code 64.1
  • hochwertige Aufbereitung aller branchenrelevanten Daten
  • inklusive Umsatzprognose
  • zu über 60 Branchen

Empfehlungen der Redaktion

Weitere interessante Themen aus der Branche "Banken & Finanzdienstleistungen"

Weitere interessante Themen aus der Branche "Banken & Finanzdienstleistungen"

Über Statista

Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.

Webinar vereinbaren

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach. Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.

News
News