Statistiken zu Eintracht Frankfurt

Veröffentlicht von B. Zeppenfeld, 18.03.2019
Der 1899 gegründete Frankfurter Sportverein Eintracht Frankfurt gehört zu den großen Traditionsvereinen im deutschen Fußball. Die Vereinsfarben der Eintracht sind Rot, Schwarz und Weiß. Zu den historisch größten Erfolgen des Vereins gehört die Deutsche Meisterschaft 1959, der Gewinn des UEFA Pokals 1980 sowie der fünfmalige Gewinn des deutschen Pokals - zuletzt in der Saison 2017/2018.

Interessante Statistiken

In den folgenden 3 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 38 Statistiken aus dem Thema "Eintracht Frankfurt".


Die Commerzbank-Arena, als sportliche Heimat des Frankfurter Clubs, zählt mit einer Kapazität von knapp 52.000 Plätzen zu den größten Stadien Deutschlands. Doch ob es am Spiel der Mannschaft oder an den tendenziell leicht höheren Ticketpreisen liegt – mit durchschnittlich 49.200 Zuschauern in der Saison 2017/2018 spielt Eintracht Frankfurt im Punkto Stadionauslastung lediglich im Mittelfeld der nationalen Konkurrenz.

Ante Rebic ist mit 35 Millionen Euro der drittteuerste Spieler des Vereins. Der teuerste Zugang der Vereinshistorie war bisher Sebastien Haller, der 2017/18 für 7 Millionen Euro in die Mainmetropole wechselte. Der teuerste Spielerabgang der Vereinsgeschichte erfolgte zur Saison 2015/2016, in der Kevin Trapp für 9,5 Millionen Euro nach Paris wechselte.

Eintracht Frankfurt

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Wichtige Kennzahlen

Die wichtigsten Kennzahlen liefern Ihnen eine kompakte Zusammenfassung des Themas "Eintracht Frankfurt" und bringen Sie direkt zu den zugehörigen Statistikseiten.

Finanzen

Mitglieder & Bekanntheit

Mannschaft & Erfolge

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.