Aus welchen Medien beziehen Sie hauptsächlich Ihre Informationen über das politische Geschehen?
Umfrage zu den Informationsquellen über das politische Geschehen in Deutschland 2019
Das Öffentlich-rechtliche Fernsehen ist die Hauptinformationsquelle für das politische Geschehen in Deutschland: Laut einer Umfrage im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks gab ein knappes Drittel der Befragten an, ihre Informationen zu politischen Themen aus dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu beziehen. Tageszeitungen und öffentlich-rechtliches Radio folgten auf den Plätzen zwei und drei mit 21 Prozent und 11 Prozent Anteil aller Nennungen.

Rund um die Studie

Für die Studie Glaubwürdigkeit der Medien 2019 wurden 1.000 Wahlberechtigte in Deutschland befragt. Der Erhebungszeitraum erstreckte sich vom 14. Oktober bis zum 01 November 2019, untersucht wurden zum Beispiel Themen wie die Qualität und Glaubwürdigkeit der deutschen Medien, die Mediennutzung, die politische Einflussnahme sowie der Beitrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zur Meinungsbildung.

Die vertrauenswürdigsten Nachrichtenquellen

Laut einer Umfrage vom Reuters Institute for the Study of Journalism zu den vertrauenswürdigsten Nachrichtenquellen in Deutschland erhielt die Tagesschau der ARD den höchsten Skalenwert mit 6,97 Punkten. Die Skala der Statistik beinhaltete Werte von 0 = „überhaupt nicht vertrauenswürdig“ bis 10 = „äußerst vertrauenswürdig“. Es folgten ZDF heute und die Regional-/ Tageszeitungen mit 6,8 und 6,7 Punkten. Die Bild Zeitung wurde mit 3,66 Skalenpunkten als am wenigstens vertrauenswürdig eingestuft.
Aus welchen Medien beziehen Sie hauptsächlich Ihre Informationen über das politische Geschehen?
Anteil der Befragten
Öffentlich-rechtliches Fernsehen32%
Tageszeitungen21%
Öffentlich-rechtliches Radio11%
Internetangebote der öffentlich-rechtlichen Sender9%
Soziale Medien und Netzwerke4%
Privates Fernsehen3%
Internetangebote von Zeitungen und Zeitschriften3%
Privates Radio2%
Internetangebote privater Sender2%
Internet (allgemein, sonstige Internetquellen)2%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

WDR

Veröffentlichungsdatum

November 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

14.10.2019 bis 01.11.2019

Anzahl der Befragten

n= 1.000

Altersgruppe

ab 18 Jahre

Besondere Eigenschaften

Repräsentative Zufallsauswahl / Dual-Frame; disproportionaler Ansatz (West/Ost 70:30)

Art der Befragung

Computergestützte Telefoninterviews (CATI)

Hinweise und Anmerkungen

Grundgesamtheit: Wahlberechtigte Bevölkerung in Deutschland.
Fehlende Werte zu 100 Prozent: Weiß nicht / keine Angabe / alle gleichermaßen

Umfrage zu den Informationsquellen über das politische Geschehen in Deutschland 2019
Das Öffentlich-rechtliche Fernsehen ist die Hauptinformationsquelle für das politische Geschehen in Deutschland: Laut einer Umfrage im Auftrag des Westdeutschen Rundfunks gab ein knappes Drittel der Befragten an, ihre Informationen zu politischen Themen aus dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen zu beziehen. Tageszeitungen und öffentlich-rechtliches Radio folgten auf den Plätzen zwei und drei mit 21 Prozent und 11 Prozent Anteil aller Nennungen.

Rund um die Studie

Für die Studie Glaubwürdigkeit der Medien 2019 wurden 1.000 Wahlberechtigte in Deutschland befragt. Der Erhebungszeitraum erstreckte sich vom 14. Oktober bis zum 01 November 2019, untersucht wurden zum Beispiel Themen wie die Qualität und Glaubwürdigkeit der deutschen Medien, die Mediennutzung, die politische Einflussnahme sowie der Beitrag des öffentlich-rechtlichen Rundfunks zur Meinungsbildung.

Die vertrauenswürdigsten Nachrichtenquellen

Laut einer Umfrage vom Reuters Institute for the Study of Journalism zu den vertrauenswürdigsten Nachrichtenquellen in Deutschland erhielt die Tagesschau der ARD den höchsten Skalenwert mit 6,97 Punkten. Die Skala der Statistik beinhaltete Werte von 0 = „überhaupt nicht vertrauenswürdig“ bis 10 = „äußerst vertrauenswürdig“. Es folgten ZDF heute und die Regional-/ Tageszeitungen mit 6,8 und 6,7 Punkten. Die Bild Zeitung wurde mit 3,66 Skalenpunkten als am wenigstens vertrauenswürdig eingestuft.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Nachrichten"
  • Überblick
  • Umfragen zu Informationsquellen und zur Nachrichtennutzung
Die wichtigsten Statistiken
  • Fernsehnachrichten
  • Nachrichtensender und Nachrichtenagenturen
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.