Wasser - Pro-Kopf-Verbrauch nach Ländern weltweit 2018

In Estland betrug der jährlich Pro-Kopf-Wasserverbrauch im Jahr 2018 rund 1,36 Millionen Liter. Auch die USA, Griechenland und Kanada wiesen zuletzt einen hohen Wasserverbrauch pro Kopf auf.

Wasserverbrauch in Deutschland

In Deutschland nahm der Wasserverbrauch pro Kopf gegenüber dem Jahr 1990 deutlich ab. Gründe hierfür können zum einen ein stärkeres Bewusstsein für die Ressource Wasser sowie optimierende Technologien, um beispielsweise den Wasserverbrauch von Geräten, wie Waschmaschinen, zu reduzieren. Hierzulande wird in deutschen Haushalten das meiste Wasser durch Baden, Duschen und für die Körperpflege verbraucht, gefolgt von der Toilettenspülung.

Trinkwasserqualität in Deutschland

Die erstmalig im Jahr 2001 erlassene deutsche Trinkwasserverordnung mit Begriffsbestimmungen und Schutzvorschriften für das Trinkwasser, verpflichtet Wasserwerke dazu, Schadstoffe aus dem Wasser zu filtern und strenge Qualitätskontrollen durchzuführen. Uneinig sind sich Wissenschaftler derzeit jedoch, ob sehr selten im Trinkwasser gefundene Mikroorganismen und Stoffe, die Grenzwerte überschreiten, langfristig Erkrankungen beim Menschen auslösen können. Trotzdem gilt das Trinkwasser in Deutschland als sicherstes Lebensmittel, welches am intensivsten kontrolliert wird und uneingeschränkt konsumiert werden kann.

Jährlicher Pro-Kopf-Wasserverbrauch in ausgewählten Ländern weltweit im Jahr 2018*

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

2020

Region

Weltweit

Erhebungszeitraum

2018*

Hinweise und Anmerkungen

* Die Werte beziehen sich auf 2018, falls nicht anders angegeben, oder auf das letzte verfügbare Jahr. Die Werte wurden teilweise geschätzt.

Zur Methodik macht die Quelle folgenden Angabe: "Water withdrawals, or water abstractions, are defined as freshwater taken from ground or surface water sources, either permanently or temporarily, and conveyed to a place of use. If the water is returned to a surface water source, abstraction of the same water by the downstream user is counted again in compiling total abstractions: this may lead to double counting. The data include abstractions for public water supply, irrigation, industrial processes and cooling of electric power plants. Mine water and drainage water are included, whereas water used for hydroelectricity generation is normally excluded. This indicator is measured in m3 per capita (a cubic meter is the equivalent of one thousand 1 litre bottles)."

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Wasserwirtschaft in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.