Reichweite von medialen AIDS-Kampagnen in Deutschland bis 2016

Die Statistik zeigt die Ergebnisse von Umfragen unter der deutschen Bevölkerung zur Reichweite von medialen AIDS-Aufklärungskampagnen in den Jahren von 1991 bis 2016. Im Jahr 2016 gaben 69 Prozent der Befragten an, in den letzten 12 Monaten Kontakt mit den klassischen Kampagnenmedien TV-Spots, Anzeigen, Broschüren und Informationsveranstaltungen gehabt zu haben. Betrachtet man noch zusätzliche Angebote wie Plakate, Kino-Spots oder Angebote im Internet, dann stieg die Reichweite aller AIDS-Kampagnen auf 87 Prozent der Befragten.

Reichweite von HIV/AIDS-Aufklärungsmedien in der deutschen Bevölkerung in den Jahren von 1991 bis 2016

Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

BZgA

Veröffentlichungsdatum

Mai 2017

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

1991 bis 2016

Anzahl der Befragten

7.002 Befragte

Altersgruppe

ab 16 Jahre

Art der Befragung

Computergestützte Telefoninterviews (CATI)

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
49 € / Monat *
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "HIV/AIDS in Deutschland"

Weitere Inhalte: Das könnte Sie auch interessieren

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.