Beitragssätze zur Sozialversicherung in Deutschland bis 2019

Die Statistik zeigt die jahresdurchschnittlichen Beitragssätze* zur Sozialversicherung in Deutschland in den Jahren von 1970 bis 2019 (in Prozent des beitragspflichtigen Bruttoarbeitsentgelts). Im Jahr 2019 betrug der Beitragssatz für die gesetzliche Rentenversicherung in Deutschland 18,6 Prozent des beitragspflichtigen Bruttoarbeitsentgelts.

Beitragssätze* zur Sozialversicherung in Deutschland von 1970 bis 2019

Gesetzliche RentenversicherungGesetzliche Krankenversicherung**Gesetzliche ArbeitslosenversicherungSoziale Pflegeversicherung***
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
-----
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

Januar 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

1970 bis 2019

Hinweise und Anmerkungen

* Jahresdurchschnittliche, paritätisch finanzierte Beitragssätze zur Sozialversicherung in Prozent des beitragspflichtigen Bruttoarbeitsentgelts.

** Durchschnittlicher Beitragssatz in Prozent des beitragspflichtigen Bruttoarbeitsentgelts; ab 2009 einheitlicher Beitragssatz zum Gesundheitsfonds.
2005 bis 2014: Einschließlich des Sonderbeitrags von 0,9 Prozent, der allein von den Versicherten zu tragen ist.
2009: bis 06/2009: 15,5%.
2010: Ohne Berücksichtigung Zusatzbeiträge (max. 8 Euro als Pauschale oder max. 1 % des Einkommens).
2011 bis 2014: ab 2011 (GKV-Finanzierungsgesetz) Zusatzbeiträge nur als Pauschale und ohne Begrenzung.
2015 bis 2018: Allgemeiner, paritätischer Beitragssatz von 14,6%. Hinzu kommt ein (geschätzter) durchschnittlicher Zusatzbeitrag von 0,9% (2015), 1,1% (2016/2017), bzw. 1% (2018) der allein von den Versicherten zu tragen ist. Im Jahr 2019 beträgt der (geschätzte) durchschnittlicher Zusatzbeitrag 0,9%. Der Zusatzbeitrag musste bis 2019 allein von den Versicherten getragen werden, ab 2019 beteiligen sich paritätisch auch die Arbeitgeber. Der einkommensabhängige Zusatzbeitrag wird in jeweils unterschiedlicher Höhe von den einzelnen Kassen erhoben.

*** Ohne den ab 01.01.2005 erhobenen Beitragszuschlag für Kinderlose in Höhe von 0,25 Prozent. 2008: bis 06/2008: 1,7 Prozent.

Die Angaben für die Jahre bis 1990 beziehen sich auf die alten Bundesländer, ab 1990 auf Deutschland.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Pflegeversicherung"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.