Statistiken zur Pflegeversicherung

Die Pflegeversicherung ist Teil der Sozialversicherung. Sie wurde zum 1. Januar 1995 eingeführt und ist wie die Kranken-, Unfall-, Renten- und die Arbeitslosenversicherung eine Pflichtversicherung. Die Pflegeversicherung sichert das Risiko der Pflegebedürftigkeit ab. Der Beitragssatz für die Pflegeversicherung liegt derzeit bei 3,05 Prozent. Die Anzahl der Pflegebedürftigen in Deutschland wird sich laut Prognose des Statistischen Bundesamts in den nächsten Jahren stark erhöhen - auf bis zu 4,53 Millionen im Jahr 2060. Bereits jetzt steigen die Ausgaben der sozialen Pflegeversicherung von Jahr zu Jahr. In den vergangenen Jahren erwirtschaftete die Pflegeversicherung allerdings trotzdem überwiegend Überschüsse - 2017 wurde jedoch ein beträchtliches Defizit von rund 2,4 Milliarden Euro ausgewiesen.

Neben der staatlichen gibt es auch eine private Pflegeversicherung. Da die gesetzliche Pflegeversicherung im Pflegefall meist nicht alle Kosten übernimmt, soll diese die entstehende Finanzierungslücke schließen. Die Anzahl der Versicherten in der privaten Pflegeversicherung beläuft sich derzeit auf rund 9,33 Millionen. In der sozialen Pflegeversicherung können hingegen rund 72,3 Millionen Versicherte verzeichnet werden, davon sind rund 3,3 Millionen Leistungsempfänger.
Weitere Statistiken und Daten zum Thema bündelt das Statista-Dossier zur Pflegeversicherung.


Interessante Statistiken

In den folgenden 2 Kapiteln finden Sie schnell zu den wichtigsten 18 Statistiken aus dem Thema "Pflegeversicherung".

Pflegeversicherung

Dossier zum Thema

Alle wichtigen Statistiken redaktionell aufbereitet - direkt downloadbar als PPT & PDF!
TOP SELLER

Interessante Statista-Reporte

Statista Topliste
Statista Konsumentenbefragung - Tabellenband
Statista Digital Market Outlook

Weitere Studien zum Thema

Sie haben noch Fragen?

Sie haben noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Kontaktieren Sie uns schnell und einfach.
Wir helfen Ihnen gern!

Möglichkeiten der Kontaktaufnahme

Nutzen Sie gern unser Kontaktformular oder unsere FAQ.
Alternativ können Sie sich auch direkt an unseren Kundenservice wenden.