Corporate-Lösungen testen?
+49 (40) 284841-968
kundenservice@statista.com

Kosten von Nichtberufsunfällen in der Schweiz 2017

In der Schweiz kam es im Jahr 2017 aufgrund von Nichtberufsunfällen im Straßenverkehr zu Sachschäden in Höhe von rund 2,4 Milliarden Schweizer Franken. Die materiellen Kosten, die aufgrund von Unfällen in Haus und Freizeit entstanden, lagen im selben Jahr bei rund 5 Milliarden Schweizer Franken

Materielle Kosten von Nichtberufsunfällen in der Schweiz im Jahr 2017

Exklusive Premium-Statistik

Für einen uneingeschränkten Zugang benötigen Sie einen Single-Account.

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

39 € 59 € pro Monat
im ersten Vertragsjahr
33% Rabatt bis 31.03.

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

468 € / Jahr
708 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

August 2020

Region

Schweiz

Erhebungszeitraum

2017

Hinweise und Anmerkungen

* Darin enthalten sind auch Sachschäden bei Unfällen ohne Verletzte oder Getötete sowie Polizei- und Rechtsfolgekosten. Für die Bereiche Sport und Haus und Freizeit existieren keine Grundlagen, mit denen die Sachschäden sowie die Polizei- und Rechtsfolgekosten der Sport-, Haus- und Freizeitunfälle berechnet werden konnten.

Nach Angaben der Quelle wurden nur Verletzungen berücksichtigt, die medizinische Leistungen respektive Versicherungsleistungen erforderten.

Weiterhin umfasst der Begriff Sachschäden auch Sachschäden aus Unfällen ohne Verletzte oder Getötete sowie Polizei- und Rechtsfolgekosten.
Die Quelle definiert die Verletzungsschwere wie folgt:
– Leichtverletzte: Ausfall von weniger als 1 Monat
– Mittelschwerverletzte: Ausfall von 1 bis 3 Monaten
– Schwerverletzte und Invalide: Ausfall von 3 Monaten und mehr oder Invalidenrente

Die Quelle gibt an: Die "Zahlen resultieren aus Hochrechnungen der bfu. Schätzungen sind deshalb notwendig, weil für den Nichtberufsbereich kaum Daten vorliegen, die alle Personengruppen bzw. die gesamte Schweiz abdecken. Die in der Publikation dargestellten Statistiken umfassen nicht immer das gesamte Unfallgeschehen (vor allem im Strassenverkehr). Zur Interpretation der Zahlen dienen die Erläuterungen der einzelnen Datenquellen." Diese Erläuterungen sind ab Seite 60 in der angegebenen Quelle abgebildet.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount für Einzelpersonen
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben
59 € 39 € / Monat *
im ersten Vertragsjahr
Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt; Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Freizeitverhalten in der Schweiz"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 468 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.