Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Pro-Kopf-Konsum von Schokolade in der Schweiz bis 2018

Pro-Kopf-Konsum von Schokolade in der Schweiz in den Jahren 2005 bis 2018 (in Kilogramm)

von Eva Schultz, zuletzt geändert am 09.08.2019
Pro-Kopf-Konsum von Schokolade in der Schweiz bis 2018 Der Pro-Kopf-Konsum von Schokolade in der Schweiz liegt in den letzten Jahren bei durchschnittlich rund zwischen 10 und 12 Kilogramm. Damit gehört die Schweiz zu den Ländern mit dem höchsten Schokoladenwarenkonsum in Europa, nur Deutschland liegt mit einem noch höheren Pro-Kopf-Konsum knapp darüber. Im Jahr 2018 ging der Verbrauch um 200g pro Person gegenüber dem Vorjahr jedoch leicht zurück, womit sich der Abwärtstrend der vergangenen fünf Jahre fortsetzt. Da der Schokoladenabsatz stark wetterabhängig ist, wird der Rückgang einerseits den heißen Sommern zugeschrieben, andererseits könnte das steigende Gesundheitsbewusstsein in der Gesellschaft seinen Anteil daran haben.
Schweizer Schokoladenindustrie

Einige der größten Schokoladen-Produzenten der Welt haben ihren Sitz in der Schweiz: Barry Callebaut, der weltgrößte Schokoladenproduzent, der Unilever oder Mars mit Schoko- und Kakaoprodukten beliefert, ist in Zürich ansässig. Lindt & Sprüngli hat im hochpreisigen Marktsegment eine Vormachtstellung auf dem globalen Markt, Suchard ist durch seine lila Milka-Schokolade bekannt, Toblerone hat nicht zuletzt durch ihre dreieckige Form einen hohen Bekanntheitsgrad und der Lebensmittelmittel-Multi Nestlé produziert einige der meistverkauften Schokoriegel, wie beispielsweise Nuts, Lion und KitKat. Schokoladenriegel und Tafeln bilden nach wie vor das größte Produktsegment im Schweizer Schokoladenmarkt.

Außenhandel

Die Schweizer Schokoladenindustrie profitiert durch ein starkes Exportgeschäft. Beinahe dreiviertel der Produktionsmenge der Schweizer Schokoladenindustrie wird im Ausland verkauft. Damit gehört die Schweiz in die Top 10 der größten Schokoladenexporteure weltweit. Die wichtigsten Abnehmerländer von Schweizer Schokolade sind Deutschland, das Vereinigte Königreich und Kanada. Der besondere Geschmack, der Schweizer Schokolade auszeichnet, entsteht durch längere Conchierzeiten bei der Herstellung. Je länger die Kakaomasse von einer Conchiermaschine gerührt wird, umso mehr Wasser und Bitterstoffe verflüchtigen sich, wodurch ein einmalig feiner Schmelz und ein harmonischer Geschmack entstehen.
Mehr erfahren

Pro-Kopf-Konsum von Schokolade in der Schweiz in den Jahren 2005 bis 2018 (in Kilogramm)

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Verwandte Studien: Direkter Download als PDF oder PPTX
Schweizer Schokolade
Schweizer Schokolade

Alle Infos –
in einer Präsentation

Schweizer Schokolade

Das ganze Thema "Schweizer Schokolade" in einem Dokument: Redaktionell und in übersichtlichen Kapiteln aufbereitet. Inklusive detaillierter Quellenangaben.

Weitere Reports & Dossiers
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Schweizer Schokolade"
  • Marktüberblick
Die wichtigsten Statistiken
  • Branchenüberblick
  • Exportmarkt Deutschland
  • Führende Unternehmen
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.