Wohnfläche pro Person in Eigentümerhaushalten nach Haushaltstyp 2011

Diese Statistik zeigt die durchschnittliche Wohnfläche pro Person in Eigentümerhaushalten in Deutschland im Jahr 2011 unterteilt nach dem Haushaltstyp. Stichtag der Erhebung war der 09. Mai 2011. Bei Paaren mit mindestens einem minderjährigen Kind, die Eigentümer der von ihnen bewohnten Wohnung waren, lag die durchschnittliche Pro-Kopf-Wohnfläche am 09. Mai 2011 bei etwa 34,4 Quadratmetern.
Zur Wohn­fläche zählen gemäß Statistischem Bundesamt die Flächen von Wohn- und Schlaf­räumen (auch unter­vermieteten sowie außer­halb des Wohnungs­ab­schlusses befind­lichen Räumen, z. B. Mansarden, wenn zu Wohn­zwecken genutzt), Küchen, Neben­räumen (Bad, Toilette, Flur usw.), Wohn­räumen, die auch teil­weise oder zeit­lich begrenzt gewerb­lich genutzt werden (z. B. Praxis und Wartezimmer in Arzt- oder Rechts­anwalts­wohnungen), Balkonen, Terrassen bzw. Loggien (ein Viertel der Grund­fläche zählt zur Wohnfläche). Unberück­sichtigt sind Keller-, Boden- und Wirtschafts­räume, die nicht zu Wohn­zwecken genutzt werden.

Durchschnittliche Wohnfläche pro Person in Eigentümerhaushalten in Deutschland im Jahr 2011 nach Haushaltstyp

Durchschnittliche Wohnfläche pro Person in m²
--
--
--
--
--
--
--
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

2014

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

09. Mai 2011

Hinweise und Anmerkungen

* Ohne Haushalte mit sonstigen Personen.

Ohne Haushalte in Ferien- und Freizeitwohnungen und Diplomatenwohnungen/Wohnungen ausländischer Streitkräfte.

Die Statistik enthält Werte, die zur Sicherstellung der statistischen Geheimhaltung vergröbert werden mussten. Konkret bedeutet beispielsweise der Wert 54,0 Prozent, dass die Angabe auf 0,1 Prozent-Punkte genau ausgewiesen werden darf und sich also mit Sicherheit von 53,9 Prozent oder 54,1 Prozent unterscheidet. Die Angabe 54 Prozent dagegen steht für eine Zahl, die zwischen 53,5 Prozent und 54,4 Prozent liegt, deren wahrer Wert aber geheimzuhalten ist. Diese Darstellung ist notwendig, damit keine Rückschlüsse auf Einzelfälle möglich sind. Sie lässt jedoch keine Bewertung der Messgenauigkeit für ein bestimmtes Tabellenfeld zu.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Haushalte in Deutschland"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.