Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Anzahl der Fluggäste in Deutschland in den Jahren 2011 bis 2018 nach steuerpflichtigen Distanzklassen
Anzahl der Fluggäste in Deutschland nach steuerpflichtigen Distanzklassen bis 2018
Die Statistik zeigt die Anzahl der von der Luftverkehrsteuer betroffenen Passagiere in Deutschland nach Distanzklassen in den Jahren 2011 bis 2018. Eingeführt wurde die Steuer mit dem 1. Januar 2011 und wird für jedes Ticket erhoben, dessen Abflughafen auf deutschem Boden liegt. Ausgenommen sind unter anderem Sport- und Privatflieger, Kinder, die das zweite Lebensjahr bisher nicht vollendet haben, Flüge mit militärischem oder hoheitlichem Zweck oder Fluggäste, die ihren Wohnsitz auf einer inländischen Insel haben. Für Inselflüge gilt der ermäßigte Steuersatz von 1,49 Euro. Insgesamt rund 79.000 Fluggäste bezahlten im Jahr 2018 die deutsche Luftverkehrsteuer der Distanzklasse 1.
Anzahl der Fluggäste in Deutschland in den Jahren 2011 bis 2018 nach steuerpflichtigen Distanzklassen
20112012201320142015201620172018
---------
---------
---------
---------
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

April 2019

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2011 bis 2018

Hinweise und Anmerkungen

Die Länder der Distanzklasse 1 und 2 finden Sie jeweils in Anlage 1 sowie Anlage 2 des Luftverkehrsteuergesetzes. Alle nicht genannten Länder fallen in die Kategorie der Distanzklasse 3.

Die Werte für das Jahr 2011 und 2012 wurden der Vorjahrespublikation entnommen.

Anzahl der Fluggäste in Deutschland nach steuerpflichtigen Distanzklassen bis 2018
Die Statistik zeigt die Anzahl der von der Luftverkehrsteuer betroffenen Passagiere in Deutschland nach Distanzklassen in den Jahren 2011 bis 2018. Eingeführt wurde die Steuer mit dem 1. Januar 2011 und wird für jedes Ticket erhoben, dessen Abflughafen auf deutschem Boden liegt. Ausgenommen sind unter anderem Sport- und Privatflieger, Kinder, die das zweite Lebensjahr bisher nicht vollendet haben, Flüge mit militärischem oder hoheitlichem Zweck oder Fluggäste, die ihren Wohnsitz auf einer inländischen Insel haben. Für Inselflüge gilt der ermäßigte Steuersatz von 1,49 Euro. Insgesamt rund 79.000 Fluggäste bezahlten im Jahr 2018 die deutsche Luftverkehrsteuer der Distanzklasse 1.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Statistiken zum Thema: "Flugpassagiere"
  • Überblick
  • Passagieraufkommen an Flughäfen
  • Herkunfts-/Zielländer der Flugpassagiere
  • Passagieraufkommen bei den Fluggesellschaften
  • Luftverkehrsteuer
Die wichtigsten Statistiken
  • Unfälle in der Luftfahrt
  • Sonstiges
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.