Premium
Premium-Statistiken

Branchenspezifische und aufwendig recherchierte Fachdaten (zum Teil aus exklusiven Partnerschaften).

Für uneingeschränkten Zugriff benötigen Sie einen kostenpflichtigen Account.

Nettokosten und Erträge* pro Auszubildenden im Jahr 2007 nach Ausbildungsbereich
(in Euro)
Kosten und Erträge pro Auszubildenden nach Ausbildungsbereich 2007
Die vorliegende Statistik zeigt die Nettokosten und Erträge pro Auszubildenden im Jahr 2007 nach Ausbildungsbereich. Das Handwerk erzielte im Jahr 2007 durchschnittlich pro Auszubildenden einen Ertrag von 10.820 Euro. Dieser Ertrag wird verrechnet mit den Personalkosten der Auszubildenden und der Ausbilder, Kosten für den Arbeitsplatz, für die Lehrwerkstatt, für den innerbetrieblichen Unterricht sowie Kammergebühren. Insgesamt fielen im Handwerk durchschnittlich rund 2.500 Euro Nettokosten pro Auszubildenden an.
Nettokosten und Erträge* pro Auszubildenden im Jahr 2007 nach Ausbildungsbereich
(in Euro)
NettokostenErträge
---
---
---
---
---
Exklusive Premium-Statistik

Für diesen Zugriff benötigen Sie einen Single‑Account

  • Vollzugriff auf 1 Mio. Statistiken

  • inkl. Quellenangaben

  • Download als PNG, PDF, XLS

Single-Account

Nur 49 € / Monat

Zugriff auf diese und alle weiteren Statistiken aus 80.000 Themen ab

588 € / Jahr

Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Veröffentlichungsdatum

März 2013

Region

Deutschland

Erhebungszeitraum

2007

Hinweise und Anmerkungen

* Der Ertrag ist der Beitrag der Auszubildenden zur laufenden Produktion bzw. Dienstleistung des Betriebes. Dieser Ertrag wird mit den Bruttokosten verrechnet, um die betrieblichen Nettokosten der dualen Ausbildung zu ermitteln. Zu den Bruttokosten gehören beispielsweise Personalkosten der Auszubildenden und der Ausbilder, Kosten für den Arbeitsplatz, für die Lehrwerkstatt, für den innerbetrieblichen Unterricht sowie Kammergebühren. Die Nettokosten sind grundsätzlich von den Betrieben zu tragen.

Kosten und Erträge pro Auszubildenden nach Ausbildungsbereich 2007
Die vorliegende Statistik zeigt die Nettokosten und Erträge pro Auszubildenden im Jahr 2007 nach Ausbildungsbereich. Das Handwerk erzielte im Jahr 2007 durchschnittlich pro Auszubildenden einen Ertrag von 10.820 Euro. Dieser Ertrag wird verrechnet mit den Personalkosten der Auszubildenden und der Ausbilder, Kosten für den Arbeitsplatz, für die Lehrwerkstatt, für den innerbetrieblichen Unterricht sowie Kammergebühren. Insgesamt fielen im Handwerk durchschnittlich rund 2.500 Euro Nettokosten pro Auszubildenden an.
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.
Diese Statistik ist in diesem Account nicht enthalten!

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Ausbildung"
  • Ausbildungsmarkt
  • Auszubildende und Ausbildungsberufe
  • Ausbildungsvergütung
  • Qualität der Ausbildung und der Auszubildenden
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr

Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account.

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.