Top 10 ATC-Gruppen der Barmer GEK nach Ausgabensteigerungen 2012

ATC-Gruppen mit der höchsten Ausgabensteigerung bei der Barmer GEK im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr (in Millionen Euro)

Top 10 ATC-Gruppen der Barmer GEK nach Ausgabensteigerungen 2012 Die Statistik zeigt die zehn ATC-Gruppen mit den höchsten Ausgabensteigerungen bei der Barmer GEK im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr. Das Anatomisch-therapeutisch-chemische Klassifikationssystem, offiziell Anatomical Therapeutic Chemical / Defined Daily Dose Classification ist eine 1976 von der European Pharmaceutical Market Research Association (EPhMRA) entwickelte, 1990 dann vom Collaborating Centre for Drug Statistics der Weltgesundheitsorganisation adaptierte und offiziell herausgegebene internationale Klassifikation für Arzneistoffe. Im Jahr 2012 steigerten sich die Ausgaben für die Medikamente der Gruppe Antineoplastische Mittel um 6,5 Millionen Euro gegenüber 2011.
Mehr erfahren

ATC-Gruppen mit der höchsten Ausgabensteigerung bei der Barmer GEK im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr (in Millionen Euro)

Statistik wird geladen...
Ausgabensteigerung in Millionen Euro
Immunsuppressiva38,39
Antivirale Mittel zur systemischen Anwendung16,01
Antithrombotische Mittel10,89
Antidiabetika8,32
Antineoplastische Mittel6,5
Andere Mittel für das alimentäre System und Stoffwechse 5,69
Andere Mittel für das Nervensystem5,06
Analgetika4,51
Immunsera und Immunglobuline2,99
Blutersatzmittel und Perfusionslösungen1,97
Ausgabensteigerung in Millionen Euro
Immunsuppressiva38,39
Antivirale Mittel zur systemischen Anwendung16,01
Antithrombotische Mittel10,89
Antidiabetika8,32
Antineoplastische Mittel6,5
Andere Mittel für das alimentäre System und Stoffwechse 5,69
Andere Mittel für das Nervensystem5,06
Analgetika4,51
Immunsera und Immunglobuline2,99
Blutersatzmittel und Perfusionslösungen1,97
Download Einstellungen Teilen
Download wird gestartet
Bitte haben Sie einen Moment Geduld
Die Statistik zeigt die zehn ATC-Gruppen mit den höchsten Ausgabensteigerungen bei der Barmer GEK im Jahr 2012 gegenüber dem Vorjahr. Das Anatomisch-therapeutisch-chemische Klassifikationssystem, offiziell Anatomical Therapeutic Chemical / Defined Daily Dose Classification ist eine 1976 von der European Pharmaceutical Market Research Association (EPhMRA) entwickelte, 1990 dann vom Collaborating Centre for Drug Statistics der Weltgesundheitsorganisation adaptierte und offiziell herausgegebene internationale Klassifikation für Arzneistoffe. Im Jahr 2012 steigerten sich die Ausgaben für die Medikamente der Gruppe Antineoplastische Mittel um 6,5 Millionen Euro gegenüber 2011.
Mehr erfahren
Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Premium-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate
Führende Unternehmen vertrauen Statista:
googleottopaypalpgsamsungtelekom
Ich habe noch nie schneller eine Präsentation mit aussagekräftigen Fakten unterlegt.
Dr. Felix Wunderer

Dr. Felix Wunderer
VP Business Communication Products, Deutsche Telekom AG

Statistiken zum Thema: "Globale Pharmaindustrie"
  • Marktüberblick
Die wichtigsten Statistiken
  • Unternehmen
  • Arzneimittel und Therpiegebiete
  • Markteinführungen und Patente
  • Ausblick
Statista entdecken
Brauchen Sie Hilfe bei der Recherche mit Statista? Tutorials und erste Schritte
Weitere Inhalte: Statistiken, Studien & Themen
Erfahren Sie, wie Statista Ihrem Unternehmen helfen kann.
Haben Sie Fragen zu unseren Unternehmenslösungen?

Wir senden Ihnen umgehend detailierte Informationen zum Corporate-Account.