Inflationsrate in Österreich bis 2019

Im Jahr 2019 stiegen die Verbraucherpreise in Österreich nach nationaler Berechnung (VPI) wie auch nach international harmonisierter Berechnung (HVPI)* um 1,5 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Damit war die Teuerung nach beiden Berechnungsweisen geringer als 2018.

Was ist die Inflationsrate?

Der Begriff Inflation bezeichnet die ansteigende Entwicklung der Preise. Bei fallenden Preisen spricht man dagegen von Deflation. In Österreich wird die Inflationsrate über den Verbraucherpreisindex (VPI) gemessen. Der Index misst die Preisentwicklung der für die privaten Haushalte bedeutsamen Waren und Dienstleistungen anhand des sogenannten Warenkorbs. Dem sich im Zeitablauf verändernden Konsumverhalten der Haushalte wird durch eine jährliche Anpassung und Neugewichtung des Warenkorbs Rechnung getragen.

Die Inflationsrate als Konjunkturindikator

Die Inflation ist eng mit dem privaten Konsum verknüpft und somit ein wichtiger Anhaltspunkt für die allgemeine Wirtschaftsentwicklung. Daher wird sie auch monatlich erhoben und ihre weitere Entwicklung von verschiedenen Institutionen prognostiziert. Allerdings kann die von den Konsumenten gefühlte Preisentwicklung z.T. deutlich von den offiziellen amtlichen Zahlen abweichen; in der Regel wird dabei eine stärkere Teuerung empfunden. Zudem ist das allgemeine Preisniveau in Österreich recht hoch.

Inflationsrate in Österreich von 2009 bis 2019

VPI (nationale Berechnung)HVPI (international harmonisierte Berechnung)*
20191,5%1,5%
20182%2,1%
20172,1%2,2%
20160,9%1%
20150,9%0,8%
20141,7%1,5%
20132%2,1%
20122,4%2,6%
20113,3%3,6%
20101,9%1,7%
20090,5%0,4%
Statistik wird geladen...
Sie müssen sich anmelden, um diese Statistik herunterzuladen
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Detaillierte Quellenangaben anzeigen?
Jetzt kostenlos registrieren
Bereits Mitglied?
Anmelden
Quelle

Statistik Austria

Veröffentlichungsdatum

Januar 2020

Region

Österreich

Erhebungszeitraum

2009 bis 2019

Hinweise und Anmerkungen

* HVPI (HICP), basierend auf EU-Verordnungen nach dem Konzept der monetären Endverbrauchsausgaben der Privaten Haushalte (HFMCE).

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Basis-Account
Zum Reinschnuppern

Zugriff nur auf Basis-Statistiken.

Single-Account
Der ideale Einstiegsaccount
  • Sofortiger Zugriff auf 1 Mio. Statistiken
  • Download als XLS, PDF & PNG
  • Detaillierte Quellenangaben

49 € / Monat *

Corporate-Account
Komplettzugriff

Unternehmenslösung mit allen Features.

* Alle Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen MwSt.
Mindestlaufzeit 12 Monate

Statistiken zum Thema: "Inflation und Preisentwicklung in Österreich"

Statista-Accounts: Zugriff auf alle Statistiken. 588 € / Jahr
Erfahren Sie mehr über unseren Corporate Account

Alle Inhalte, alle Funktionen.
Veröffentlichungsrecht inklusive.